stellen
auto
immobilien
kleinanzeigen
tiere
ferienwohnungen
inserieren

Verkehrs-Recht

Wenn es zweimal knallt: Fiktive Unfallschaden-Abrechnung

Berlin (dpa/tmn) - Unfallschäden am Auto muss man nicht reparieren. Bei unverschuldeten Schäden kann man die Reparaturkosten fiktiv mit der Versicherung der Gegenseite abrechnen. Doch was, wenn der Wagen bei einem zweiten Unfall erneut an gleicher Stelle beschädigt wird? Es ist selten, kommt aber... mehr

Anzeige

An Grundstücksausfahrt ist erhöhte Sorgfalt geboten

Gießen (dpa/tmn) - Von einem Grundstück auf die Straße zu fahren, ist heikel. Es kann schnell zu einem Unfall kommen. Wichtig zu wissen: Der Fahrer muss auch dann voll haften, wenn der Unfallgegner zu schnell unterwegs war. Wer aus einer Grundstücksausfahrt fährt, muss mit Verkehrsverstößen anderer... mehr Leser-Kommentare: 1

Viele Autofahrer missachten Regeln an Bushaltestellen

Stuttgart (dpa/tmn) - Bushaltestellen erfordern besondere Aufmerksamkeit von allen Verkehrsteilnehmern. Und es gelten spezielle Regeln zum Schutz der Fahrgäste. Ein großer Teil der Autofahrer scheint sich jedoch nicht daran zu halten. Autofahrer sind weitgehend ahnungslos, was die Verkehrsregeln an... mehr

Bei Überholverbot muss Überholvorgang abgebrochen werden

Hamm (dpa) - Was macht ein Autofahrer, wenn während eines Überholvorgangs ein Überholverbotszeichen auftaucht? Das Oberlandesgericht Hamm hat eine Entscheidung getroffen. Autofahrer müssen einen Überholvorgang rechtzeitig vor einem Verbotsschild beenden - oder ihn abbrechen. Das hat der... mehr Leser-Kommentare: 3

Vorsicht bei der Kreisel-Einfahrt

Saarbrücken (dpa/tmn) - Bei der Einfahrt in einen Kreisverkehr ist besondere Vorsicht geboten. Denn wenn es dabei zu einem Unfall kommt, hat der Vorfahrtberechtigte im Kreisel die besseren Karten. Autofahrer, die sich zuerst im Kreisel befinden, sind bei einem Unfallstreit im Vorteil - vor allem... mehr Leser-Kommentare: 2

BGH: Verletzte müssen nach Unfall nicht auf Polizei warten

Karlsruhe (dpa) - Wer sich bei einem Autounfall verletzt und sich deshalb schnell ins Krankenhaus begibt, begeht nicht unbedingt Fahrerflucht. Das hat der Bundesgerichtshof festgestellt. Nach einem Autounfall müssen Verletzte nicht immer am Unfallort auf die Polizei warten. Vielmehr dürfen sie sich... mehr

Überholverbot missachtet: Fahrerwechsel als Entschuldigung?

Hamm (dpa/tmn) - Ein Fahrerwechsel unterwegs wirft eine kniffelige Rechtsfrage auf: Muss der ablösende Fahrer über die aktuellen Verkehrsregelungen auf der Strecke informiert sein? Schließlich besteht keine Pflicht, sich bei der Übernahme des Steuers danach zu erkundigen. Inwieweit muss derjenige,... mehr

Weiter Strafzettel aus dem EU-Ausland

Luxemburg (dpa) - Wer auf Reisen rote Ampeln überfährt, muss auch künftig mit Strafzetteln aus dem EU-Ausland rechnen. Denn bei Anfragen der dortigen Polizei zu Verkehrsvergehen müssen die Behörden die Halterdaten weitergeben. Die EU-Verkehrsminister haben bei ihrem Treffen am Mittwoch (8. Oktober)... mehr

Ihre WZ Newsline Dienste

Multimedia

Netiquette

1. Auf der anderen Seite sitzt immer ein Mensch. Beleidigende, rufschädigende und bloßstellende Beiträge werden entfernt. Das heißt: Kommentare werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit, ihrer... mehr

Verlag W. Girardet GmbH & Co. KG
Impressum