Erkennungsmarken sind heutzutage nicht mehr nur im militärischen Bereich zu finden. Längst haben sie im zivilen Leben Einzug gehalten und gelten als ein modisches Accessoire. Eine Erkennungsmarke erfreut sich immer größerer Beliebtheit und wird als ganz individuelles Schmuckstück an einer Kette, Kordel oder Lederband getragen. Ebenfalls möglich ist die Verwendung als unverwüstliches Kofferschild.

Die Gravur macht die Erkennungsmarke zum einzigartigen ständigen Begleiter. Deshalb ist sie ein schönes Geschenk - für einen selbst oder für gute Freunde. Die Erkennungsmarken werden aus unterschiedlichen Materialien produziert. So gibt es sie nicht nur aus Edelstahl, sondern auch aus Kupfer oder goldfarbenem Metall. Einzig die unverwechselbare Form bleibt identisch.

Durch die Wahl des Materials kann auch auf den Hauttyp Rücksicht genommen werden. Ist der Träger der Erkennungsmarke blass und ein „kühler“ Typ, kommt eher die silberfarbene Erkennungsmarke in Frage. Denn jenen steht Silber besser als Gold. Für die Gravur selbst macht das keinen Unterschied. Ob Kupfer, Edelstahl oder goldfarbene Erkennungsmarke, die Gravur ist in jedem Fall gut lesbar und sauber ausgeführt.

Der Gravurtext wird individuell erstellt. So kann die Erkennungsmarke, in der Umgangssprache übrigens auch „Hundemarke“ genannt, nicht nur von persönlichen Daten wie der Anschrift geziert sein, sondern auch von ganz persönlichen Botschaften wie Liebesschwüren oder Ähnlichem. So ist die Erkennungsmarke beispielsweise auch zum Jahrestag einer Beziehung ein ganz individuelles, schönes Geschenk.

Soll die Erkennungsmarke nicht am einfachen Lederband getragen werden, sind passend zur Farbe der Erkennungsmarke auch Ketten aus Edelstahl, in schwarz, goldfarben oder Kupfer erhältlich. Passende Silencer, Schutzringe aus Silicon, können je nach Farbvorliebe ebenfalls dazu gewählt werden.

Am bequemsten ist der Bezug der Erkennungsmarken über das Internet. Hier gibt es verschiedene Anbieter wie beispielsweise www.erkennungsmarke.net. Online bestellt ist der Weg nicht weit bis zur eigenen ganz persönlichen Erkennungsmarke.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer