Olivia Jones (o.l.), Fiona Erdmann (o. r.), Arno Funke (u. l.) und Helmut Berger sammeln auf Facebook Fans.
Olivia Jones (o.l.), Fiona Erdmann (o. r.), Arno Funke (u. l.) und Helmut Berger sammeln auf Facebook Fans.

Olivia Jones (o.l.), Fiona Erdmann (o. r.), Arno Funke (u. l.) und Helmut Berger sammeln auf Facebook Fans.

Olivia Jones (o.l.), Fiona Erdmann (o. r.), Arno Funke (u. l.) und Helmut Berger sammeln auf Facebook Fans.

Sydney. Ginge es um die "Gefällt mir"-Angaben bei Facebook, wäre Olivia Jones schon Dschungelkönigin. 1225 Nutzer haben den Button gedrückt und wollen, dass die Drag-Queen gewinnt. Da hinken die anderen Kandidaten deutlich hinterher: Claudelle Deckert hatte auf ihrer "Dschungelcamp-Seite" am Donnerstag erst rund 420 Mal den Daumen oben.

Iris Klein, die Mutter von Daniela Katzenberger kommt da schon auf mehr als 900 Fans. Joey Heindle hatte zu diesem Zeitpunkt auf seiner Seite "Joey Heindle Dschungelcamp 2013" erst eine einzige "Gefällt mir"-Angabe.

Vielleicht liegt's auch daran, dass einige Kandidaten täglich Neuigkeiten und Fotos aus Australien posten. Wie Olivia Jones, die Helmut Berger beim Sicherheitscheck am Flughafen zeigt oder sich selbst im Dschungel-Outfit mit Zöpfen und Spruch  "Sitzt und hat Luft". Sie präsentiert sich auf einem Bild sogar fast ungeschminkt - ein kleiner Vorgeschmack aufs Campleben. 

Schauspielerin Claudelle Deckert hat ihre Begleitung, ihren Schauspielkollegen Lars Steinhoefel, im Flugzeug beim Schlafen fotografiert. Oder postet ein Bild von sich und Dr. Bob. Auch ein Video - aufgenommen im Hotelzimmer - ist dabei.

Persönliche Einblicke, die halten die Fans bei der Stange und geben vielleicht den entscheidenen Ruck Richtung Krone. Zumindest versprechen viele Fans auf Facebook, für ihre "Stars" anzurufen.

Arno Funke, als Kaufhaus-Erpresser "Dagobert" bekannt geworden, hat auf seiner Camp-Seite - wie Joey Heindle - erst eine "Gefällt mir"-Angabe und noch keinen Kommentar. Sein Profil ist allerdings auch erst einige Tage alt. Vielleicht zu spät, um bei den Nutzern des Sozialen Netzwerkes Punkte zu sammeln.

Helmut Berger ist da schon aktiver. Auch sein Profil für den Dschungel wurde Mittwoch erstellt - bei ihm geht es aber schon bunt zu. So stellt ein Foto seinen Luxusartikel vor: eine Klo-Brille mit der Aufschrift  "VIP-Room". Schön auch der Kommentar zu seinen Camp-Mitbewohnern: "Wird langsam Zeit, die anderen Kandidaten kennenzulernen... Bloß, wer ist das alles nur?"

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer