WZ-Extrathemen

WZ-Land, 29.03.2012

Wie stellen Sie sich das Jahr 2025 vor?

zurück weiter
1 von 24
  1. In der WZ-Serie "Unser Leben 2025" beschäftigen wir uns im Monat März mit der Zukunft. Täglich werden Menschen im Verbreitungsgebiet nach ihrem persönlichen Blick auf die Zukunft in 13 Jahren befragt. <br><br> 
<b>Kyle Berger</b> ist Koordinator für Frauenfußball bei der Gladbacher Borussia, deren Damen-Team in der zweiten Liga spielt:
Ein, vielleicht zwei Fußballerinnen, die jetzt in der Jugend der Mönchengladbacher Borussia gegen Jungs spielen, werden bis 2025 in der Frauennationalmannschaft sein. Das ist realistisch. Auf dieses Ziel werden alle hinarbeiten, nicht nur wir als Bundesligist, sondern auch die vielen kleinen Vereine, auf die wir angewiesen sind. Denn dort gehen die Talente ihre ersten Schritte. Ansonsten hoffe ich auf einen zunehmenden Erfolg des Frauenfußballs.

    In der WZ-Serie "Unser Leben 2025" beschäftigen wir uns im Monat März mit der Zukunft. Täglich werden Menschen im Verbreitungsgebiet nach ihrem persönlichen Blick auf die Zukunft in 13 Jahren befragt. <br><br> <b>Kyle Berger</b> ist Koordinator für Frauenfußball bei der Gladbacher Borussia, deren Damen-Team in der zweiten Liga spielt: Ein, vielleicht zwei Fußballerinnen, die jetzt in der Jugend der Mönchengladbacher Borussia gegen Jungs spielen, werden bis 2025 in der Frauennationalmannschaft sein. Das ist realistisch. Auf dieses Ziel werden alle hinarbeiten, nicht nur wir als Bundesligist, sondern auch die vielen kleinen Vereine, auf die wir angewiesen sind. Denn dort gehen die Talente ihre ersten Schritte. Ansonsten hoffe ich auf einen zunehmenden Erfolg des Frauenfußballs.

    Foto: Knappe,Jörg (knap)
  2. <b>Gabriela Picariello (47), Gastro-Expertin in Düsseldorf, hat die Tour de Menu erfunden:</b><br><br>
Ich mache mir natürlich viele Gedanken, wie sich die Gastronomie entwickeln wird. Gutes Essen und Trinken werden sich die Menschen nicht nehmen lassen. Aber es wird neue Gerichte und eine neue Küche geben. Wir haben heute schon viele Probleme mit Fleisch oder Überfischung. Das wird sich auch auf die Trends in der Gastronomie auswirken.

    <b>Gabriela Picariello (47), Gastro-Expertin in Düsseldorf, hat die Tour de Menu erfunden:</b><br><br> Ich mache mir natürlich viele Gedanken, wie sich die Gastronomie entwickeln wird. Gutes Essen und Trinken werden sich die Menschen nicht nehmen lassen. Aber es wird neue Gerichte und eine neue Küche geben. Wir haben heute schon viele Probleme mit Fleisch oder Überfischung. Das wird sich auch auf die Trends in der Gastronomie auswirken.

    Foto: Ulli Dackweiler ud@dwi.de

In der WZ-Serie "Unser Leben 2025" beschäftigen wir uns im Monat März mit der Zukunft. Täglich werden Menschen im Verbreitungsgebiet nach ihrem persönlichen Blick auf die Zukunft in 13 Jahren befragt.

Kyle Berger ist Koordinator für Frauenfußball bei der Gladbacher Borussia, deren Damen-Team in der zweiten Liga spielt: Ein, vielleicht zwei Fußballerinnen, die jetzt in der Jugend der Mönchengladbacher Borussia gegen Jungs spielen, werden bis 2025 in der Frauennationalmannschaft sein. Das ist realistisch. Auf dieses Ziel werden alle hinarbeiten, nicht nur wir als Bundesligist, sondern auch die vielen kleinen Vereine, auf die wir angewiesen sind. Denn dort gehen die Talente ihre ersten Schritte. Ansonsten hoffe ich auf einen zunehmenden Erfolg des Frauenfußballs.

Weitere Fotogalerien aus dem Ressort Gesellschaft

Anzeige

Angebote & Prospekte

Hafermann ReisenGolfplatz Nieper KuhlenFertighauswelt
Anzeige

Umfrage

Wer ist Ihr Favorit? Benoten Sie die aktuellen Tatort-Kommissare!
1 = sehr gut... 6 = ungenügend

Kommentare lesen

Panorama

Kalenderblatt 2015: 26. April

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 26. April 2015: 17. Kalenderwoche 116. Tag des Jahres Noch 249 Tage bis zum Jahresende Sternzeichen: Stier Namenstag: Consuelo, Helene, Kletus, Ratbert HISTORISCHE DATEN 2014 - Wladimir Klitschko bleibt Boxweltmeister im Schwergewicht. Er besiegt in... mehr

Multimedia

Netiquette

1. Auf der anderen Seite sitzt immer ein Mensch. Beleidigende, rufschädigende und bloßstellende Beiträge werden entfernt. Das heißt: Kommentare werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit, ihrer... mehr

Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG
Impressum    Datenschutz