Premiere für Anne-Frank-Stück in Hamburg

Hamburg (dpa) – Nach der Uraufführung in Amsterdam soll das Theaterstück «Anne - Das Tagebuch der Anne Frank» jetzt auch das Publikum in Deutschland erobern. In der Grachtenstadt, wo sich das jüdische Mädchen Anne Frank mit seiner Familie im Zweiten Weltkrieg in einem Hinterhaus vor den Nazis... mehr

Schauspieler und Regisseur Peter Kern gestorben

Wien (dpa) - Peter Kern war in der schillernden Filmwelt immer unbequem, ein Außenseiter. Und er hatte ein ganz großes Herz. Nun ist der schwergewichtige Schauspieler und Filmemacher mit 66 Jahren in einem Krankenhaus in seiner Heimatstadt Wien gestorben. Seit langem musste der an verschiedenen... mehr

Wiener Burgtheater ist das Theater des Jahres

Berlin (dpa) - Das Wiener Burgtheater ist zum Theater des Jahres gewählt worden. In der jährlichen Umfrage der Zeitschrift «Theater heute» gaben sechs von insgesamt 42 Theaterkritikern ihre Stimme für die von Karin Bergmann geleitete Bühne ab. Das reichte für den ersten Platz in der Rangliste. Bei... mehr

Ilja Richter muss nicht immer auf der Bühne stehen

Düsseldorf (dpa) - Ilja Richter (62) ist zwar seit Jahrzehnten Schauspieler, aber die Bühne bedeutet ihm nicht alles. «Mein Schauspieldrang ist nicht so immens, wie manche Leute glauben», sagte der Autor und einstige Moderator der 70er-Jahre-Kultshow «Disco» der Deutschen Presse-Agentur. Erstmals... mehr

Lob für Cumberbatch nach «Hamlet»-Premiere

London (dpa) - «Sherlock»-Star Benedict Cumberbatch (39) ist für seine Rolle als «Hamlet» in Shakespeares gleichnamigem Theaterstück hochgelobt worden. Nach der offiziellen Premiere im Londoner Barbican am Dienstag, rühmten vor allem Prominente den Auftritt Cumberbatchs unter der Regie von Lyndsey... mehr

Ballett am Rhein ist Kompanie des Jahres

Berlin (dpa) - Das Ballett am Rhein ist zum dritten Mal in Folge zur Kompanie des Jahres gewählt geworden. In der jährlichen Umfrage der Zeitschrift «tanz» gaben fünf von insgesamt 50 Tanzkritikern ihre Stimme für das von Martin Schläpfer geleitete Ensemble (Düsseldorf/Duisburg) ab. Das reichte... mehr

Ruhrtriennale zeigt Kunst neben Kebap

Bochum (dpa) - Eine Schwimmweste braucht man, um im künstlerischen Niemandsland des früheren Eisenbahnhafens in Duisburg Ruhrort zu landen. In dem Wasserbassin schwimmt während der Ruhrtriennale ein mit Silberfolie überzogener «Flüsterdom». Zwei Stege verbinden die fünf Meter hohe Kuppel mit dem... mehr

Wagner und Proust bei der Ruhrtriennale

Bochum (dpa) - Wenn jemand den Maschinenraum der Kultur liebt, den Ort, wo Geistiges auf Maloche trifft, dann ist das Johan Simons. Der preisgekrönte niederländische Regisseur tourte schon in jungen Jahren mit einem Wandertheater durch leerstehende Fabriken in der holländischen Provinz. Dass der... mehr

Die WZ in Sozialen Netzwerken

  • Facebook Alle News - regional und weltweit: Werden Sie unser Fan bei Facebook und folgen Sie auch unseren Lokalredaktionen in Düsseldorf, Krefeld und Wuppertal.
  • Twitter Immer up to date: Brandheiße News aus der Redaktion gibt es auf der Twitter-Seite der WZ - lokal twittern wir aus Düsseldorf, Krefeld und Wuppertal.
  • Google Plus Neuigkeiten, Hintergrund-Berichte und mehr: Besuchen Sie unsere Seite bei Google+ sowie die Google+-Seiten unserer Lokalredaktionen Düsseldorf und Krefeld.
  • Stepmap NRW, Deutschland und die Welt: Interaktive Karten und spannende Hintergründe der Redaktion gibt es im WZ-Channel bei stepmap. Alle Informationen auf einen Blick!
Anzeige

Kultur

Kino-Charts

mehr 2

On Tour

Rock- und Pop-Konzerte im August

Berlin (dpa) - Was kann es Schöneres geben als Hochsommer und Musik? Nicht nur auf Festivals gibt es im August was auf die Ohren. Ob die Mitbegründer des Punkrock oder die Erfinder des Musikstils «Love Metal» - Wer es laut mag, kommt voll auf seine Kosten. Doch mit The Script oder The Maccabees... mehr

Umfrage

Wer ist Ihr Favorit? Benoten Sie die aktuellen Tatort-Kommissare!
1 = sehr gut... 6 = ungenügend

Kommentare lesen

Multimedia

Netiquette

1. Auf der anderen Seite sitzt immer ein Mensch. Beleidigende, rufschädigende und bloßstellende Beiträge werden entfernt. Das heißt: Kommentare werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit, ihrer... mehr

Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG
Impressum    Datenschutz    Mobil