Applaus für Ethan Hawke. Foto: Andrea Merola
Applaus für Ethan Hawke. Foto: Andrea Merola

Applaus für Ethan Hawke. Foto: Andrea Merola

dpa

Applaus für Ethan Hawke. Foto: Andrea Merola

New York (dpa) - Mit einem abgewandelten Stück von Bertolt Brecht hat der Hollywood-Schauspieler Ethan Hawke (42) das Publikum am New Yorker Broadway überzeugt.

Hawke führte für «Clive», das auf dem Brecht-Drama «Baal» basiert, Regie und spielt die Hauptrolle. Bei der rund zweistündigen Premiere vor ausverkauftem Saal am Donnerstagabend (Ortszeit) bekam er dafür viel Applaus.

Hawke machte aus dem Dichter Baal den Musiker Clive und übertrug das Stück in die Gegenwart. Er selbst spielt Clive, auf den die Frauen stehen, der aber ein egoistischer und bösartiger Alkoholiker ist.

Der Schauspieler, der für seine Nebenrolle in dem Actionfilm «Training Day» von 2001 für einen Oscar nominiert war, tritt neben seiner Hollywood-Karriere seit rund 20 Jahren auch immer wieder am New Yorker Broadway auf - sowohl als Schauspieler als auch als Regisseur.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer