«Planet der Affen»-Fortsetzung kommt ins Rollen

Los Angeles (dpa) - Ein Jahr nach dem Kinostart von «Planet der Affen: Revolution» arbeitet US-Regisseur Matt Reeves (49) an der Fortsetzung der Sc-Fi-Reihe. «Variety» zufolge sollen die Dreharbeiten im Herbst im kanadischen Vancouver beginnen. Für «War of the Planet of the Apes» ist unter anderem... mehr

Lea Seydoux nimmt «Gambit» ins Visier

Los Angeles (dpa) - Die französische Schauspielerin Lea Seydoux (30, «Blau ist eine warme Farbe») könnte an der Seite von Channing Tatum (35, «Magic Mike») in dem Superheldenstreifen «Gambit» mitspielen. Dem «Hollywood Reporter» zufolge hat das Studio Twentieth Century Fox Seydoux ein... mehr

«The Girl on the Train»-Besetzung wächst an

Los Angeles (dpa) - Nach Emily Blunt (32, «Edge of Tomorrow») und Rebecca Ferguson (31, «Mission: Impossible – Rogue Nation») könnte auch die amerikanische Schauspielerin Haley Bennett (27, «The Equalizer») bei dem Thriller «The Girl on the Train» mitspielen. Wie «Variety» berichtet, verhandelt... mehr

Woody-Allen-Film ohne Bruce Willis

Los Angeles (dpa) - Hollywoods Action-Star Bruce Willis (60) wird nicht in Woody Allens nächstem Film mitspielen. «Deadline.com» zufolge gab der Sprecher von Willis Terminkonflikte für den plötzlichen Ausstieg des Schauspielers an. Willis war schon vor Monaten an der Seite von Parker Posey, Kristen... mehr

Bryan Cranston mit James Franco in Komödie «Why Him?»

Los Angeles (dpa) - James Franco (37, «The Interview») erhält für die geplante Komödie «Why Him?» prominenten Zuwachs. Dem Branchenblatt «Variety» zufolge stößt Bryan Cranston (59, «Breaking Bad») zu der Besetzung. John Hamburg (45), Drehbuchautor von «Meine Frau, unsere Kinder und ich» und... mehr

Cate Blanchett und Rooney Mara im «Carol»-Trailer

Los Angeles (dpa) - In dem ersten Trailer für das Drama «Carol» um die Liebe zweier Frauen fallen wenige Worte: Die Schauspielerinnen Cate Blanchett (46) und Rooney Mara (30) sind in dem gut einminütigen Video zu sehen, wie sie sich als Carol und Therese kennenlernen und ineinander verlieben. Im... mehr

«Spider-Man»-Regisseur Marc Webb dreht mit Chris Evans

Los Angeles (dpa) - Nach zwei «Spider-Man»-Abenteuern packt US-Regisseur Marc Webb (40) wieder ein kleineres Spielfilm-Projekt an. «Deadline.com» zufolge konnte er den Schauspieler Chris Evans (34) für den Film «Gifted» gewinnen. Er soll einen Mann spielen, der sich nach dem Tod seiner Schwester um... mehr

Fred Schepisi verfilmt «Damals ist ein fernes Land»

Los Angeles (dpa) - Der australische Regisseur Fred Schepisi (75, «Es bleibt in der Familie», «Roxanne») will den schwarzhumorigen Krimi «Andorra» (dt. Titel: «Damals ist ein fernes Land») auf die Leinwand bringen. «Variety» zufolge konnte er James Ivory (87, «Eine Affäre in Paris») als... mehr

Die WZ in Sozialen Netzwerken

  • Facebook Alle News - regional und weltweit: Werden Sie unser Fan bei Facebook und folgen Sie auch unseren Lokalredaktionen in Düsseldorf, Krefeld und Wuppertal.
  • Twitter Immer up to date: Brandheiße News aus der Redaktion gibt es auf der Twitter-Seite der WZ - lokal twittern wir aus Düsseldorf, Krefeld und Wuppertal.
  • Google Plus Neuigkeiten, Hintergrund-Berichte und mehr: Besuchen Sie unsere Seite bei Google+ sowie die Google+-Seiten unserer Lokalredaktionen Düsseldorf und Krefeld.
  • Stepmap NRW, Deutschland und die Welt: Interaktive Karten und spannende Hintergründe der Redaktion gibt es im WZ-Channel bei stepmap. Alle Informationen auf einen Blick!
Anzeige

Kultur

Kino-Charts

mehr 2

On Tour

U2

Viele dürften das aktuelle Album von U2 bereits (ungefragt) in ihrer iTunes-Bibliothek haben. Wer die «Songs Of Innocence» nach der verpatzten Promo-Aktion mit Apple wirklich hören will, kann sich auf vier Termine in Berlin (24.-29.9.) und zwei in Köln (17. und 18.10.) freuen. http://www.u2. mehr

Umfrage

Wer ist Ihr Favorit? Benoten Sie die aktuellen Tatort-Kommissare!
1 = sehr gut... 6 = ungenügend

Kommentare lesen

Multimedia

Netiquette

1. Auf der anderen Seite sitzt immer ein Mensch. Beleidigende, rufschädigende und bloßstellende Beiträge werden entfernt. Das heißt: Kommentare werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit, ihrer... mehr

Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG
Impressum    Datenschutz    Mobil