WZ-Extrathemen

Fondation Maeght: Eine neue Bühne für Immendorff

Saint-Paul-de-Vence (dpa) - Altkanzler Gerhard Schröder würdigte Jörg Immendorff nach dessen Tod im Mai 2007 als einen Künstler, der mit seinen Ausstellungen dazu beigetragen habe, den Ruf Deutschlands als Kulturnation zu mehren. Obwohl der Maler und Bildhauer zu den bedeutendsten Kulturschaffenden... mehr

Centre Pompidou in Málaga: Ein Glaswürfel am Meer

Málaga (dpa) - Den monumentalen Glaswürfel am Hafen in Málaga kann man nicht übersehen. Nicht nur wegen der roten, grünen und gelben Farbflächen, mit denen der französische Maler Daniel Buren ihn verziert hat. «El Cubo», wie das Gebäude wegen seiner Form genannt wird, liegt direkt auf der... mehr

Von Tel Aviv nach Berlin: «Jahrhundertzeichen»

Berlin (dpa) - Sechs Millionen Juden sind dem Völkermord der Nazis zum Opfer gefallen. Für viele Menschen in Israel war es nach dem Krieg lange unvorstellbar, jemals wieder Brücken in dieses Deutschland zu bauen. Und doch ist jetzt in Berlin eine Ausstellung zu sehen, in der das Tel Aviv Museum of... mehr

Ausstellung: Ich, ich, ich – die Methode Lagerfeld

Bonn. Karl Lagerfelds Methode ist im Grunde ziemlich einfach: Ich! Von den ersten Skizzen, die der Mann mit dem gepuderten weißen Pferdeschwanz aufs Papier bringt, über die Fotos vom kleinen und großen Schwarzen bis zur endgültigen Layoutabnahme für seine Werbeanzeigen – der hagere Meister mit dem... mehr

Kunstkompass: Gerhard Richter wieder Nummer eins

Köln (dpa) - Der deutsche Maler Gerhard Richter (83) wird im Ranking «Kunstkompass» zum zwölften Mal in Folge als weltweit wichtigster zeitgenössischer Künstler eingestuft. Auf den Plätzen zwei und drei stehen - ebenfalls unverändert - der US-Konzeptkünstler Bruce Nauman und die Deutsche Rosemarie... mehr

Von Nazis geraubter El Greco zurückgegeben

London/Wien (dpa) - Ein wertvolles Ölgemälde des Manieristen El Greco (1541-1614), das die Nazis einst einer jüdischen Familie in Österreich raubten, ist zu seinen rechtmäßigen Besitzern zurückgekehrt. Die Erben des Bankiers und Industriellen Julius Priester (1870-1954) bekamen das «Porträt eines... mehr

Schweizer Maler Hans Erni mit 106 Jahren gestorben

Luzern (dpa) - Der Schweizer Maler und Grafiker Hans Erni ist im Alter von 106 Jahren gestorben. Er gehörte zu den beliebtesten Malern der Alpenrepublik und hatte Künstler wie Pablo Picasso, Albert Einstein und Käthe Kollwitz noch persönlich gekannt. Erni war einer der ältesten noch aktiven... mehr

Was der frühe Tod aus Künstlern macht

Baden-Baden (dpa) - Hat er es geahnt, das Schicksal herausgefordert oder gar bewusst herbeigeführt? Sicher ist nur: Bas Jan Ader brach 1975 mit einer Jolle zu einer Atlantiküberquerung auf. Zehn Monate später wurde sein Boot an der irischen Küste angespült. Der Künstler selbst wurde nie gefunden.... mehr

Anzeige

Angebote & Prospekte

KayaGabriel Concerts

Umfrage

Wie hat Ihnen der Kieler Tatort "Borowski und die Kinder von Gaarden" gefallen?
1 = sehr gut bis 6 = ungenügend

Kommentare lesen

Kultur

Kino-Charts

mehr 2

On Tour

Rock- und Popkonzerte im März

Berlin (dpa) - Ein preisgekrönter Newcomer, drei Ikonen der Rock- und Popgeschichte und eine Prinzessin wollen im März die Konzerthallen füllen. mehr

Umfrage

Wer ist Ihr Favorit? Benoten Sie die aktuellen Tatort-Kommissare!
1 = sehr gut... 6 = ungenügend

Kommentare lesen

Ihre WZ Newsline Dienste

Multimedia

Netiquette

1. Auf der anderen Seite sitzt immer ein Mensch. Beleidigende, rufschädigende und bloßstellende Beiträge werden entfernt. Das heißt: Kommentare werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit, ihrer... mehr

Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG
Impressum    Datenschutz