Berlin (dpa) - Intime Konzerte statt großer Hallen-Shows: Das neue Jahr beginnt vor allem mit kleineren Club-Abenden. Im kalten Januar gastieren Lukas Graham aus Dänemark und die US-Violinistin und Komponistin Lindsey Stirling in Deutschland. Zudem kann man den Texten von Tocotronic lauschen oder sich von Philipp Poisels «Projekt Seerosenteich» verzaubern lassen. Schweißtreibender geht es dagegen bei den Konzerten von Jennifer Rostock zu.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer