stellen
auto
immobilien
kleinanzeigen
tiere
ferienwohnungen
inserieren
Anzeige

Kommentar

Kiew zögert, die Militärkarte zu spielen

Die ukrainische Zentralregierung in Kiew zögert erneut damit, einem Ultimatum gegen die Separatisten im Osten des Landes auch Taten folgen zu lassen. Die Erfolgschancen scheinen gering, denn zum einen kann sich die Übergangsregierung ihrer Autorität nicht sicher sein. Eine misslungene Militäraktion... mehr

Kommentar

Weltklimarat: Das Zeitfenster schließt sich

Düsseldorf. Seit gut 20 Jahren jagt eine Klimakonferenz die nächste. Und das Ergebnis: Der CO2-Ausstoß steigt nur immer weiter, sogar beschleunigt. Ja, selbst das vorbildliche Deutschland mit seinen vielen Windrädern und Solardächern bläst neuerdings wieder mehr Kohlendioxid in die Luft. Es... mehr

Kommentar

Inflation: Das Gespenst ist kleiner als es scheint

Die Teuerungsrate sinkt nun auch in Deutschland auf ein Prozent. Und das soll – wie manch einer warnt – ein Unheil sein? Schließlich bleibt unser Portemonnaie gefüllt, und auch der Sparer muss sich nicht mehr so arg über die niedrigen Zinsen ärgern, weil der Wert seines Vermögens langsamer schmilzt. mehr

Kommentar

Kalte Progression: Die Doppelzüngigkeit der Regierenden

Es erscheint wie ein abgekartetes Spiel. Mit Krokodilstränen bejammern Union und SPD im Bundestag und in Interviews die kalte Progression. Diesen steuerlichen Effekt, der Millionen ihrer Wähler das Geld aus der Tasche zieht. Aber statt entsprechend gegenzusteuern, wie sie es als übermächtige... mehr

Kommentar

Kommunen haben Nachfrage unterschätzt

Die Wünsche vieler Eltern nach einem Platz für ihre Kinder in einer Offenen Ganztagsschule (Ogata) sind eindeutig. „Ich bin berufstätig und brauche daher Planungssicherheit“, so lautet der allgemeine Tenor, wenn man mit den Eltern spricht. Und diese Wünsche sind absolut nachvollziehbar. Besonders... mehr

Börse

DAX
DAX 9.444,00 +0,36%
TecDAX 1.199,25 +0,01%
EUR/USD 1,3815 ±0,00%

Quelle: Deutsche Bank / Realtime Indikation

Ihre WZ Newsline Dienste

Multimedia

Netiquette

1. Auf der anderen Seite sitzt immer ein Mensch. Beleidigende, rufschädigende und bloßstellende Beiträge werden entfernt. Das heißt: Kommentare werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit, ihrer... mehr

Verlag W. Girardet GmbH & Co. KG
Impressum