stellen
auto
immobilien
kleinanzeigen
tiere
ferienwohnungen
inserieren
Anzeige

Kommentar

Akzeptieren, was nicht zu bewältigen ist

Das Urteil, etwas sei „historisch“, sollte man sparsam einsetzen. Auf die Rede von Bundespräsident Joachim Gauck am Dienstag zum 70. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz trifft das Prädikat jedoch zweifelsohne zu. Der Satz „Es gibt keine deutsche Identität ohne Auschwitz“ wird... mehr

Kommentar

Griechenland - Die nächste Pokerrunde kann beginnen

Weit über Griechenland hinaus gibt es in Südeuropa die Hoffnung, man könne die Staatsschuldenkrise ohne drastische Einsparungen lösen. Mit dem Wahlsieg von Alexis Tsipras hat diese Hoffnung Namen und Gesicht bekommen. Das wird nach Spanien, Italien, selbst nach Frankreich ausstrahlen. Das ist die... mehr

Kommentar

Gabriel und Pegida - Beginn eines schwierigen Dialogs

Eines muss man SPD-Chef Sigmar Gabriel lassen: Politischen Instinkt hat er. Überraschend bei einer Diskussionsveranstaltung mit Pegida-Anhängern aufzutauchen, kommt einem kleinen Coup gleich. Die einen reden ständig über den notwendigen Dialog, Gabriel führt ihn. Chapeau. Dass die hochrangige... mehr

Kommentar

Ein Erdbeben wird es nicht geben

Noch ist John Milios hierzulande eher unbekannt. Aber das wird sich sehr wahrscheinlich rasch ändern. Der 63-Jährige fungiert als wichtigster Wirtschaftsberater von Alexis Tsipras, dem Chef des Linksbündnisses Syriza. Und dieses Bündnis liegt in allen Umfragen vor den morgigen Wahlen deutlich vor... mehr

Kommentar

EZB - Die große Geldmaschine

Die EZB betreibt eine Politik des billigen Geldes, angesichts des Volumens von mehr als einer Billion Euro bis September 2016 eine regelrechte Geldschwemme. Eine solche Politik ist in einer Rezession durchaus angebracht. Doch sind wir in einer Rezession? Es gibt daran Zweifel. Es gibt auch... mehr

Börse

DAX
DAX 10.664,50 -0,28%
TecDAX 1.490,50 -0,41%
EUR/USD 1,1287 -0,36%

Quelle: Deutsche Bank / Realtime Indikation

Ihre WZ Newsline Dienste

Multimedia

Netiquette

1. Auf der anderen Seite sitzt immer ein Mensch. Beleidigende, rufschädigende und bloßstellende Beiträge werden entfernt. Das heißt: Kommentare werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit, ihrer... mehr

Verlag W. Girardet GmbH & Co. KG
Impressum    Datenschutz