stellen
auto
immobilien
kleinanzeigen
tiere
ferienwohnungen
inserieren
Anzeige

Kommentar

Regiert wird allenfalls ein bisschen

Stefan Vetter

Kommentar

Fußball-Winter-WM 2022: Ein ökonomischer Wahnsinn

Wäre der Fifa-Präsident Joseph Blatter ein Wirtschaftsboss, so wäre er spätestens am Mittwoch mit Schimpf und Schande vom Hof gejagt worden. In der heiligen Welt des Fußballs aber laufen die Dinge anders. Da kann Blatter jetzt in den prall gefüllten Geldspeicher des Fußball-Weltverbandes greifen... mehr

Kommentar

Hirtenbrief - Erzbischof Woelki leitet Abkehr von der Volkskirche ein

Rhetorisch ist der Fastenhirtenbrief von Rainer Maria Kardinal Woelki ein Meisterwerk: Der Kölner Erzbischof kündigt den Katholiken des reichsten Bistums Deutschlands (aktuelles Vermögen: 3,35 Milliarden Euro) pünktlich zur Fastenzeit einen neuerlichen regiden Sparkurs an, ohne ihn so zu nennen.... mehr

Kommentar

Ein möglicher Weg, aber kein guter

Wenn Eltern überlegen, ob sie ihre Kinder tatsächlich impfen lassen sollen, dann liegt das auch daran, dass die meisten Krankheiten, gegen die es einen Schutz gibt, ihren Schrecken verloren haben. Nur ist die Realität eben eine andere, wie die jüngste Masern-Welle zeigt. Überrascht wird dann zur... mehr

Kommentar

Ein längst überfälliger Schritt

Darauf mussten die Bürger mit niedrigem Einkommen sehr lange warten: Die von der Bundesregierung angekündigte Wohngelderhöhung wird endlich in die Tat umgesetzt. Allerdings nicht schon zum 1. Juli wie ursprünglich avisiert, sondern erst ab dem kommenden Jahr. Das ist sicher ein Wermutstropfen für... mehr

Kommentar

Überwachung durch Arbeitgeber: Eine verbotene Grenzüberschreitung

Im TV-Krimi ist es einfach. Da nimmt der Zuschauer die Perspektive des Detektivs ein. Und hat Verständnis, dass der sympathische Schnüffler, heiße er nun Wilsberg oder Matula, in Wohnungen einbricht, in Akten blättert, Wanzen installiert oder sonstige Grenzen überschreitet. Es geht ja gegen das... mehr

Börse

DAX
DAX 11.389,00 -0,11%
TecDAX 1.578,50 -0,21%
EUR/USD 1,1194 -0,00%

Quelle: Deutsche Bank / Realtime Indikation

Ihre WZ Newsline Dienste

Multimedia

Netiquette

1. Auf der anderen Seite sitzt immer ein Mensch. Beleidigende, rufschädigende und bloßstellende Beiträge werden entfernt. Das heißt: Kommentare werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit, ihrer... mehr

Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG
Impressum    Datenschutz