stellen
auto
immobilien
kleinanzeigen
tiere
ferienwohnungen
inserieren
Anzeige

Kommentar

Jüdische Einrichtungen: Notfalls rund um die Uhr bewachen

Es ist durchaus nicht selbstverständlich, dass es knapp 70 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs und der Judenvernichtung durch die Deutschen wieder jüdisches Leben in Deutschland gibt. Die Gründe dafür mögen sehr unterschiedlich sein, sie haben aber gewiss etwas mit den Versprechen zu tun, mit... mehr

Kommentar

Die Lockerung der Mietpreisbremse

Die geplante Mietpreisbremse teilt das Schicksal mit vielen anderen politischen Themen, die zu Gesetzen werden sollen. Politiker starten ambitioniert, haben Ziele und formulieren diese sogar recht konkret. Doch dann beginnt das politische Geschachere, Lobbyisten melden sich zu Wort, der... mehr

Kommentar

Die SPD kommt nicht aus dem Tal

Wenn man rein logisch argumentiert, dann ist es nicht verwunderlich, dass die SPD aus ihrem Turm nicht herauskommt: Rund 25 Prozent der Wähler haben die Genossen bei der Bundestagswahl gewählt. Und zwar für das Programm und den Kanzlerkandidaten, mit dem die Sozialdemokraten für sich geworben haben. mehr

Kommentar

Protest ja, aber friedlich

Die Bilder des Krieges sind entsetzlich. Und das Vorgehen des israelischen Militärs im Gaza-Streifen muss kritisiert werden. Denn es scheint immer unverhältnismäßiger und grausamer zu werden, wenn man allein an die toten Kinder in einer UN-Schule denkt. Es gibt jedoch nicht „die“ Israelis und „die“... mehr

Kommentar

Flüge nach Israel - Passagier-Sicherheit geht vor Solidarität

Die Lufthansa fliegt auch am Freitag für weitere 24 Stunden nicht nach Tel Aviv. Das hat ihr – wie auch der konkurrierenden Air Berlin – viel Kritik von Politikern und Freunden Israels eingetragen. Das ist verständlich. Denn genau das bezwecken die Terroristen der radikal-islamistischen Hamas, die... mehr

Börse

DAX
DAX 9.175,50 -0,38%
TecDAX 1.185,50 -0,23%
EUR/USD 1,3431 +0,32%

Quelle: Deutsche Bank / Realtime Indikation

Ihre WZ Newsline Dienste

Multimedia

Netiquette

1. Auf der anderen Seite sitzt immer ein Mensch. Beleidigende, rufschädigende und bloßstellende Beiträge werden entfernt. Das heißt: Kommentare werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit, ihrer... mehr

Verlag W. Girardet GmbH & Co. KG
Impressum