Orlando Barria

Julio Iglesias galt einst als Inbegriff des Frauenhelden. Das ganze Jahr braun gebrannt, schmachtete er seine Lieder so samtig dahin, dass es auf deren seichten Inhalt gar nicht mehr ankam. Der Spanier ist mit rund 300 Millionen verkauften Tonträgern der erfolgreichste Latino-Sänger der Welt. Doch nun spürt er das Alter, und auch seine Anziehungskraft schwindet. Heute wird er 70 Jahre alt.

„Früher habe ich auf Flugreisen mit der Stewardess geflirtet, jetzt achte ich eher auf die Wetterlage, denn ich habe Angst vor Turbulenzen“, gesteht der Mann, der einst stolz verkündete, dass die Zahl seiner Affären im vierstelligen Bereich läge. Drei Kinder hat er: Seine beiden Söhne Enrique und Julio José sind selbst Sänger, hinzu kommt Tochter Chabeli. Doch: „Ich habe als Vater versagt“, bekennt er.

Neben seinen Tourneen will er sich deshalb nun mehr Zeit für die Familie nehmen. Doch ein Abschied von der Bühne kommt nicht infrage: „Ich will noch singen, wenn ich 90 Jahre bin.“ Red

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer