WZ-Extrathemen

Inland

Zehntausende protestieren gegen Freihandelsabkommen

Berlin/Frankfurt (dpa) - Zehntausende Gegner des geplanten Freihandelsabkommens TTIP haben bei einem internationalen Aktionstag auch in Deutschland ihren Protest auf die Straße getragen. «Wir wollen damit deutlich machen, dass der Widerstand weitergeht», sagte Roland Süß vom... mehr Leser-Kommentare: 2

NRW

FDP: Die Partei auf Bewährung

Siegburg. Eigentlich könnte Franz Kuhn (CDU) auch in die FDP eintreten. 400 Freie Demokraten begrüßt der Siegburger Bürgermeister, dessen Stadt stolze und geehrte Gastgeberin einer so „wichtigen politischen Veranstaltung“ ist, zum 68. Parteitag ihres Landesverbands. Im März saßen 1000 Bürger in der... mehr Leser-Kommentare: 4

Kopftuch-Streit

Landtagsvize-Präsident nennt Verfassungsgericht „blauäugig“

Siegburg. NRW-Landtagsvizepräsident Gerhard Papke (FDP) hat den Kopftuchbeschluss des Bundesverfassungsgerichtes als „falsches Signal“ kritisiert. Die Bewertung des Bundesverfassungsgerichts sei „blauäugig“, so Papke am Samstag auf dem Landesparteitag der FDP in Siegburg. Dass Lehrerinnen in ihrer... mehr Leser-Kommentare: 1

Inland

Gauland mit großer Mehrheit als AfD-Landeschef bestätigt

Pritzwalk (dpa) - Die Brandenburger AfD hat mit großer Mehrheit Alexander Gauland als Landeschef bestätigt. Der 74-Jährige erhielt auf dem Landesparteitag der Alternative für Deutschland (AfD) in Pritzwalk (Prignitz) 110 Ja-Stimmen der 124 anwesenden Mitglieder, das sind 88,7 Prozent. Zuvor hatte... mehr

Ausland

Finnland wählt ein neues Parlament

Helsinki (dpa) - Knapp 4,5 Millionen Finnen sind heute aufgerufen, über ein neues Parlament abzustimmen. Eine Wahlniederlage des konservativen Regierungschefs Alexander Stubb gilt als sicher. Stattdessen könnte die Zentrumspartei unter dem früheren Geschäftsmann Juha Sipilä das Ruder übernehmen.... mehr

Ausland

IS bekennt sich zu schwerem Anschlag in Afghanistan

Kabul (dpa) - Nach einem schweren Selbstmordattentat mit mindestens 35 Toten hat sich die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) erstmals zu einem solchen Anschlag in Afghanistan bekannt. «Der Angriff wurde von Abu Mohammed verübt, der zu uns gehört», sagte ein Kommandeur des pakistanischen Ablegers... mehr

Inland

Sturmgewehr G36: Heckler & Koch wehrt sich gegen Vorwürfe

Berlin (dpa) - Im Streit um die Treffsicherheit des Sturmgewehrs G36 hat sich erstmals der Eigentümer des Herstellers Heckler & Koch zu Wort gemeldet. «Was wir herstellen, ist zu 100 Prozent einsatzfähig», sagte Andreas Heeschen der «Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung» (F.A.S.). «Ich bin... mehr

Inland

CSU stellt Förderung des Bundes für Kitas infrage

Berlin (dpa) - Angesichts der Zweifel des Bundesverfassungsgerichts an der Rechtmäßigkeit des Betreuungsgeldes hinterfragt die CSU nun die Kita-Förderung des Bundes. «Wenn das Betreuungsgeld nicht rechtmäßig sein sollte, mit dem Argument, der Bund sei dafür nicht zuständig, dann muss man auch die... mehr Leser-Kommentare: 1

Inland

Forderung nach mehr Kindergeld ab dem dritten Kind aus der CDU

Berlin (dpa) - In der CDU ist die Forderung nach einer besseren staatlichen Förderung von Familien mit drei und mehr Kindern laut geworden. Kurz vor der ersten Beratung des Bundestages über die geplante Kindergelderhöhung sagte der familienpolitische Sprecher der CDU/CSU-Fraktion, Marcus Weinberg,... mehr

NRW

„Sprachkurse auch für Asylbewerber“

Düsseldorf. Hilfe bei der Unterbringung von Flüchtlingen – das war das wohl drängendste Thema auf dem gestrigen Flüchtlingsgipfel. Und das ist es auch für die Kommunen vor Ort. Doch einen Platz zum Schlafen und genügend Essen bereitzustellen, kann auf Dauer nicht genügen. Beim Landesparteitag der... mehr

Ausland

IS-Strategiepapiere enthüllen Aufbau und Methoden der Miliz

Berlin (dpa) - Die Terrororganisation Islamischer Staat (IS) hat ihren Siegeszug in Syrien mit den Methoden eines hochkomplexen Geheimdienststaates angetreten. Dies enthüllten Strategie- und Organisationspläne aus der innersten IS-Führung, berichtet das Nachrichtenmagazin «Der Spiegel». Es habe mit... mehr

Specials

Die «Waffenschmiede des Reiches» Essen lag 1945 in Schutt und Asche

Essen.  «Herzlich willkommen in der Waffenschmiede des Reiches» schrieben Essener im Herbst 1937 bei einem Besuch von Hitler und Mussolini stolz auf ein Riesen-Transparent vor dem Hauptbahnhof. Die Industriestadt mit der gewaltigen Krupp-Gussstahlfabrik war viele Jahre einer der... mehr

Anzeige

Angebote & Prospekte

FertighausweltHafermann ReisenGabriel ConcertsFlicflac
Anzeige

ZENSUS: DIE EINWOHNERZAHLEN DER REGION

Die WZ in Sozialen Netzwerken

Multimedia

Netiquette

1. Auf der anderen Seite sitzt immer ein Mensch. Beleidigende, rufschädigende und bloßstellende Beiträge werden entfernt. Das heißt: Kommentare werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit, ihrer... mehr

Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG
Impressum    Datenschutz