WZ-Extrathemen

23. Mai 2015 - 19:16 Uhr

Seehofer ist Hauptredner beim Sudetendeutschen Tag

Augsburg (dpa) - CSU-Chef Horst Seehofer wird heute beim traditionellen Pfingsttreffen der Sudetendeutschen in Augsburg erwartet. Als bayerischer Ministerpräsident ist er derzeit auch offizieller Schirmherr der Sudetendeutschen Volksgruppe. Bei ihrer Bundesversammlung im Februar hatte eine Mehrheit... mehr

23. Mai 2015 - 15:47 Uhr

Amnesty fordert von Bundesregierung Konzept gegen Rassismus

Dresden (dpa) - Amnesty International hat die Bundesregierung aufgefordert, ein Konzept zur Bekämpfung von Rassismus als Problem der gesamten Gesellschaft vorzulegen. Rassismus sei nicht einfach mit Rechtsextremismus gleichzusetzen, sagte die Generalsekretärin der deutschen Sektion, Selmin... mehr

23. Mai 2015 - 15:31 Uhr

Mindestens 43 Tote bei Feuergefechten in Mexikos Drogenkrieg

Mexiko-Stadt (dpa) - Bei einem der blutigsten Zusammenstöße der vergangenen Jahre zwischen Sicherheitskräften und Bandenmitgliedern in Mexiko sind 42 mutmaßliche Kriminelle und ein Polizist getötet worden. Zu dem dreistündigen Feuergefecht nahe der Ortschaft Tanhuato im Westen des Landes war es... mehr

23. Mai 2015 - 15:30 Uhr

Sorge um Bewohner und Altertümer von Palmyra nach IS-Einmarsch

New York/Damaskus (dpa) - Der UN-Sicherheitsrat ist nach der Einnahme von Palmyra durch die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in tiefer Sorge um Tausende Bewohner der syrischen Oasenstadt. Zivilisten müssten aus der historischen Karawanenstadt in Sicherheit fliehen können, forderten die 15... mehr

23. Mai 2015 - 15:03 Uhr

Union uneins über Umgang mit Gesetz zur Tarifeinheit

Berlin (dpa) - Die Union sendet nach der Verabschiedung des heftig umstrittenen Tarifeinheitsgesetzes im Bundestag unterschiedliche Signale zum künftigen Umgang mit Streiks. Im Wirtschaftsflügel wird für weitere Einschränkungen geworben, der Arbeitnehmerflügel warnt davor. Für den Koalitionspartner... mehr

23. Mai 2015 - 13:31 Uhr

Hendricks: Klimawandel in Deutschland deutlich spürbar

Berlin (dpa) - Die Folgen des Klimawandels sind nach einem Bericht der Bundesregierung auch in Deutschland deutlich spürbar. So sei die Zahl der Tage mit Temperaturen über 30 Grad von drei auf acht pro Jahr gestiegen. Von diesen Hitzewellen seien unter anderem die Energieversorgung, die... mehr

23. Mai 2015 - 13:19 Uhr

Innerparteiliche Kraftprobe für Tsipras wegen Sparmaßnahmen

Athen (dpa) - Der linke griechische Regierungschef Alexis Tsipras steht an diesem Wochenende vor einer neuen Kraftprobe - diesmal in der Heimat: Er muss dem Zentralkomitee (ZK) seiner Linkspartei Syriza Rede und Antwort stehen über die Verhandlungen mit den internationalen Geldgebern. Sie bewahren... mehr

23. Mai 2015 - 08:32 Uhr

US-Regierung veröffentlicht erste Clinton-Mails

Washington (dpa) - Die US-Regierung hat erste E-Mails Hillary Clintons veröffentlicht, die sie während ihrer Amtszeit als Außenministerin über eine private Mail-Adresse abgewickelt hatte. Zunächst wurden 296 Mails von insgesamt rund 55 000 Mail-Seiten veröffentlicht, gab das State Department... mehr

Anzeige

ZENSUS: DIE EINWOHNERZAHLEN DER REGION

Tarifeinheitsgesetz

Gut gedacht, aber zweifelhaft gemacht

Stefan Vetter

Die WZ in Sozialen Netzwerken

  • Facebook Alle News - regional und weltweit: Werden Sie unser Fan bei Facebook und folgen Sie auch unseren Lokalredaktionen in Düsseldorf, Krefeld und Wuppertal.
  • Twitter Immer up to date: Brandheiße News aus der Redaktion gibt es auf der Twitter-Seite der WZ - lokal twittern wir aus Düsseldorf, Krefeld und Wuppertal.
  • Google Plus Neuigkeiten, Hintergrund-Berichte und mehr: Besuchen Sie unsere Seite bei Google+ sowie die Google+-Seiten unserer Lokalredaktionen Düsseldorf und Krefeld.
  • Stepmap NRW, Deutschland und die Welt: Interaktive Karten und spannende Hintergründe der Redaktion gibt es im WZ-Channel bei stepmap. Alle Informationen auf einen Blick!

Multimedia

Netiquette

1. Auf der anderen Seite sitzt immer ein Mensch. Beleidigende, rufschädigende und bloßstellende Beiträge werden entfernt. Das heißt: Kommentare werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit, ihrer... mehr

Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG
Impressum    Datenschutz    Mobil