Kabul erklärt Taliban-Anführer Mullah Omar für tot

Kabul (dpa) - Die afghanische Regierung hat Taliban-Anführer Mullah Mohammed Omar für tot erklärt. Er sei im April 2013 in Pakistan gestorben, hieß es am Mittwoch in einer Mitteilung auf der Internetseite von Präsident Aschraf Ghani. Die Regierung berief sich auf «glaubhafte Informationen». Hasib... mehr Leser-Kommentare: 1

Friedensprozess beendet

US-Regierung rechtfertigt Angriffe der Türkei gegen kurdische PKK

Ankara/Washington/Berlin (dpa) - Trotz internationaler Appelle zur Mäßigung geht die türkische Regierung mit aller Härte gegen politische Gegner vor. Mehr als 1300 Verdächtige wurden laut Regierung binnen weniger Tage festgenommen - nach kurdischen Angaben meist Mitglieder kurdischer und linker... mehr Leser-Kommentare: 4

Tsipras schließt vorgezogene Wahlen nicht aus

Athen (dpa) - Der griechische Regierungschef Alexis Tsipras und seine Regierung kämpfen an zwei Fronten. Athen verhandelt auf Hochtouren mit den Experten der Gläubiger, um ein drittes Hilfsprogramm für das von der Pleite bedrohte Land sicherzustellen. Zugleich schlägt der Richtungsstreit in... mehr

Russland blockiert Tribunal für Flug MH17

New York (dpa) - Ein Jahr nach dem Abschuss eines Passagierflugzeuges mit 298 Insassen über der Ostukraine hat Russland eine Untersuchung des Falles durch ein unabhängiges UN-Tribunal verhindert. Moskaus Botschafter Witali Tschurkin stimmte im UN-Sicherheitsrat in New York als einziger... mehr

Israel begrüßt geplante Freilassung von Ex-Spion aus US-Haft

Jerusalem (dpa) - Israel hat die Ende November geplante Freilassung des ehemaligen Spions Jonathan Pollard aus US-Haft begrüßt. «Nach jahrzehntelangen Bemühungen wird Jonathan Pollard endlich freigelassen», sagte Ministerpräsident Benjamin Netanjahu einer Mitteilung seines Büros zufolge. «Wir... mehr

Jugendlicher aus München wollte in den Dschihad ziehen

München (dpa) - Die türkische Polizei hat einen Münchner Jugendlichen auf dem Weg zur Terrormiliz Islamischer Staat (IS) an der syrischen Grenze aufgehalten. Einen entsprechenden Bericht im Internetblog «Erasmus Monitor» griff die «Süddeutsche Zeitung» auf. In Behördenkreisen wird die Meldung als... mehr

Von der Leyen strebt engere Militärkooperation mit Tunesien an

Tunis (dpa) - Nach den Terroranschlägen auf Touristen in Tunesien stellt die Bundeswehr dem nordafrikanischen Land militärische Ausrüstung für 1,2 Millionen Euro zur Verfügung. Die tunesischen Streitkräfte erhalten ein schwimmendes Dock für die Reparatur von Booten, eine Barkasse für Patrouillen,... mehr

Großbritannien will Eurotunnel mit 10 Millionen Euro sichern

London/Calais (dpa/Red) - Die britische Regierung ist alarmiert über die Flüchtlingssituation im nordfranzösischen Calais und will zusätzliche Millionen für die Sicherheit des Tunnels unter dem Ärmelkanal ausgeben. Die Lage sei «sehr besorgniserregend», sagte Premierminister David Cameron am... mehr Leser-Kommentare: 1

Anzeige Anzeige
  • Ausbildungsengagement bei Netto Marken-Discount

    Über 2.000 neue Azubis bei Welcome Days in Netto-Niederlassungen


    Vom 03. bis 07. August 2015 lädt Netto Marken-Discount seine neuen Azubis zum Ausbildungsstart in die 19 Niederlassungen ein. Mit den Informationstagen bietet der Lebensmittelhändler seinen jungen Nachwuchskräften die Möglichkeit, ihren neuen Arbeitgeber kennenzulernen.

    mehr

ZENSUS: DIE EINWOHNERZAHLEN DER REGION

Die WZ in Sozialen Netzwerken

  • Facebook Alle News - regional und weltweit: Werden Sie unser Fan bei Facebook und folgen Sie auch unseren Lokalredaktionen in Düsseldorf, Krefeld und Wuppertal.
  • Twitter Immer up to date: Brandheiße News aus der Redaktion gibt es auf der Twitter-Seite der WZ - lokal twittern wir aus Düsseldorf, Krefeld und Wuppertal.
  • Google Plus Neuigkeiten, Hintergrund-Berichte und mehr: Besuchen Sie unsere Seite bei Google+ sowie die Google+-Seiten unserer Lokalredaktionen Düsseldorf und Krefeld.
  • Stepmap NRW, Deutschland und die Welt: Interaktive Karten und spannende Hintergründe der Redaktion gibt es im WZ-Channel bei stepmap. Alle Informationen auf einen Blick!

Multimedia

Netiquette

1. Auf der anderen Seite sitzt immer ein Mensch. Beleidigende, rufschädigende und bloßstellende Beiträge werden entfernt. Das heißt: Kommentare werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit, ihrer... mehr

Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG
Impressum    Datenschutz    Mobil