stellen
auto
immobilien
kleinanzeigen
tiere
ferienwohnungen
inserieren
Pol

27. Februar 2015 - 16:23 Uhr

Poroschenko warnt vor Aufflammen neuer Kämpfe im Donbass

Donezk/Kiew (dpa) - Trotz des Abzugs schwerer Waffen von der Donbass-Front hat der ukrainische Präsident Petro Poroschenko vor der Gefahr neuer Kämpfe gewarnt. Die Verteidigungsfähigkeit der Streitkräfte müsse dauerhaft gestärkt werden, sagte er in Kiew. «Unsere Soldaten sind zu jedem Zeitpunkt... mehr

27. Februar 2015 - 15:24 Uhr

Experte: Zerstörung von Kulturgütern durch IS «Supergau»

Mainz (dpa) - Die Vernichtung jahrtausendealter Kulturgüter im Irak durch die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) ist laut dem Mainzer Kriminalarchäologen Michael Müller-Karpe ein kultureller Supergau. «Diese Wahnsinnigen zerstören unser gemeinsames Erbe», sagte er der Deutschen Presse-Agentur. Der... mehr

27. Februar 2015 - 11:12 Uhr

US-Geheimdienst: Separatisten greifen im Frühjahr Mariupol an

Washington (dpa) - Der Nationale Geheimdienstdirektor der USA, James Clapper, rechnet im Ostukraine-Krieg nach eigener Aussage im Frühjahr mit einem Angriff der prorussischen Separatisten auf Mariupol. Ein Vordringen in die Hafenstadt stehe zwar nicht kurz bevor, sei dann aber zu erwarten. Die... mehr

26. Februar 2015 - 17:48 Uhr

IS zerstört Kulturgüter von unermesslichem Wert

Mossul/London (dpa) - Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat im Nordirak unersetzliche Kulturgüter vernichtet, darunter eine jahrtausendealte Figur. «Das ist so, als würde jemand die Sphinx in Ägypten zerstören», sagte Markus Hilgert, Direktor des Vorderasiatischen Museums in Berlin. Das... mehr

26. Februar 2015 - 16:20 Uhr

Kiew zieht schwere Waffen von Donbass-Front ab

Kiew/Donezk (dpa) - Fast zwei Wochen nach Inkrafttreten der Waffenruhe im Kriegsgebiet Donbass hat das ukrainische Militär nach tagelangem Zögern mit dem Abzug schwerer Waffen begonnen. Der Rückzug der Militärtechnik ist ein zentraler Punkt des Friedensplans für die Ostukraine, der am 12. Februar... mehr

26. Februar 2015 - 16:06 Uhr

Bett aus Knoblauch

Bett aus Knoblauch: Ein streikender Händler hat es sich auf dem Markt in Dhaka gemütlich gemacht. Foto: Abir Abdullah mehr

26. Februar 2015 - 15:12 Uhr

Trotz neuen Ärgers über Athen: Mehrheit für Hilfe absehbar

Berlin/Athen (dpa) - Trotz neuer Verärgerung über die griechische Regierung wird der Bundestag an diesem Freitag den Weg für eine Verlängerung des Hilfsprogramms um vier Monate frei machen. In Sondersitzungen stimmten die Fraktionen von CDU/CSU und SPD mit großer Mehrheit für eine Bereitstellung... mehr

26. Februar 2015 - 13:48 Uhr

Selbstmordanschlag auf hohen Nato-Vertreter in Kabul

Kabul (dpa) - Bei einem Selbstmordanschlag islamistischer Taliban auf den höchsten zivilen Nato-Vertreter in Afghanistan ist ein türkischer Soldat getötet worden. Der türkische Nato-Repräsentant Ismail Aramaz sei zum Zeitpunkt der Explosion in Kabul nicht in seinem Auto gewesen. Das sagte ein... mehr

ZENSUS: DIE EINWOHNERZAHLEN DER REGION

Ihre WZ Newsline Dienste

Multimedia

Netiquette

1. Auf der anderen Seite sitzt immer ein Mensch. Beleidigende, rufschädigende und bloßstellende Beiträge werden entfernt. Das heißt: Kommentare werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit, ihrer... mehr

Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG
Impressum    Datenschutz