stellen
auto
immobilien
kleinanzeigen
tiere
ferienwohnungen
inserieren

Beruf & Bildung

Respekt vor 15 000 Volt - Ausbildung unter realen Bedingungen

Halle/Berlin (dpa) - Es ist ein Knochenjob, bei Wind und Wetter. Was für den Laien wie eine Mischung aus Klettern und Trapezakrobatik aussieht, ist harter Alltag für Monteure. Nicht jeder kann das. Azubis sind gefragt. «Hast du deinen Hüfthalter um?», ruft Praxistrainer Andreas Krüger dem jungen... mehr

Anzeige

Gleichstellung von Mann und Frau schreitet nur mühsam voran

Berlin (dpa) - Der kleine Unterschied: Männer verdienen in Deutschland im Schnitt pro Stunde 22 Prozent mehr als Frauen und machen auch schneller Karriere. Andere EU-Länder zeigen, wie es besser geht. In den Chefetagen deutscher Unternehmen haben immer noch vorwiegend die Männer das Sagen: Frauen... mehr

Lkw-Fahrer müssen bei Trunkenheit am Steuer mit Kündigung rechnen

Berlin (dpa/tmn) - Arbeitgeber von Berufskraftfahrern dürfen erwarten, dass diese nüchtern zum Fahrtantritt erscheinen. Nach einem Unfall wegen Trunkenheit mit Personen- und Sachschaden entschied ein Gericht nun gegen das Argument des Lkw-Fahrers, alkoholkrank zu sein. Fährt ein Berufskraftfahrer... mehr

Krank im Urlaub: Arbeitnehmer müssen keine Urlaubstage opfern

Köln (dpa/tmn) - Was passiert eigentlich mit den kostbaren Urlaubstagen, wenn man auf Reisen plötzlich krank wird? Nur die wenigsten wissen: Krankheitstage im Urlaub zählen nicht als Urlaubstage. Arbeitnehmer müssen jedoch ein paar Regeln beachten. Werden Arbeitnehmer in den Ferien krank, brauchen... mehr

Von Facebook bis Sprechstunde: 7 Kniggeregeln für den Campus

Berlin/Osnabrück (dpa/tmn) - Alles easy an der Uni? Ganz so locker, wie manche Studenten hoffen, sind Dozenten meist doch nicht. Die wichtigsten Etiketteregeln für den Campus zu kennen, kann nicht schaden. Schließlich hängt vom guten Verhältnis zum Prof. einiges ab. Hausarbeiten, Seminare,... mehr

Verdacht auf Magersucht: Kollegen sollten Mitarbeiter ansprechen

München (dpa/tmn) - Das Thema Magersucht wird am Arbeitsplatz ungern angesprochen. Kollegen, die deutliche Anzeichen einer Magersucht zeigen, sollten jedoch von einem befreundeten Mitarbeiter damit konfrontiert werden, rät eine Fachambulanz der Caritas. Wenn Kollegen fettige Speisen meiden, immer... mehr

Ratgeber

Bauchweh statt Mathe: Angst vorm ersten Schultag

Köln (dpa/tmn) - Den einen kribbelt der Bauch aus Vorfreude, den anderen vor Übelkeit: Vor der Einschulung packt viele Kinder die Angst. Ein Allheilmittel gibt es dagegen nicht. Schrauben Eltern ihre Erwartungen zurück, können sie aber oft für Entspannung sorgen. So viele neue Kinder. Ein neues... mehr

Ratgeber

Futter fürs Hirn: Das richtige Essen für Schulkinder

Dresden (dpa/tmn) - Die Schule kostet viel Kraft. Damit Schulanfänger genug Energie zum Lernen und Spielen haben, brauchen sie eine ausgewogene Kost. Lena Elster, gelernte Köchin aus Dresden und Autorin eines Kochbuchs für Kinder, gibt Tipps für das Essen zu Hause. Was sollte regelmäßig auf den... mehr

Fotogalerie

Gute Noten für die Badeseen in der Region

Der Sommer kann kommen: Die Wasserqualität der Badeseen in der Region ist laut einer Untersuchung der Europäischen Umweltagentur fast uneingeschränkt gut bis sehr gut. mehr

Multimedia

Welcher Geld-Typ sind Sie? Der Online-Test

Shopping oder Sparbuch - wie legen Sie ihr Geld am liebsten an und was sagt das über Sie aus? Interessieren Sie sich vor allem dann für das Thema Finanzen, wenn Ebbe in der Kasse herrscht? Oder beschäftigen Sie sich gern mit den Anlagemöglichkeiten, die der Kapitalmarkt zu bieten hat?... mehr

Fotogalerie

Maximilian und Marie: Die beliebtesten Vornamen 2013

Neugeborene Mädchen bekamen in diesem Jahr in Deutschland am häufigsten den Namen Marie, Jungen den Namen Maximilian. mehr

Geldtipps

So verbessern Sie Ihre Altersvorsorge

Düsseldorf. Viele Versichrungen bieten Kombinationsmöglichkeiten an, um die private Altersvorsorge durch Bausteine zu erweitern. Was gut klingt, kann allerdings seine Tücken haben. Nicht jede Versicherung kann nutzenbringend kombiniert werden. Darunter etwa die Berufsunfähigkeitsversicherung. Das... mehr

Ihre WZ Newsline Dienste

Multimedia

Netiquette

1. Auf der anderen Seite sitzt immer ein Mensch. Beleidigende, rufschädigende und bloßstellende Beiträge werden entfernt. Das heißt: Kommentare werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit, ihrer... mehr

Verlag W. Girardet GmbH & Co. KG
Impressum