Mit dem Wechsel des Strom- oder Gasanbieters lassen sich die Energiekosten stellenweise deutlich senken. Die Öffnung der Energiemärkte hat zur Folge, dass mehr Wettbewerb wirkt, mehr Anbieter mit ihren Tarifen auf den Markt gelangen und für den Verbraucher so eine größere Wahlfreiheit besteht. Wie hoch die Einsparung im Einzelfall ausfällt, ist von verschiedenen Faktoren abhängig, beim Strom etwas vom Energiemix und der genauen Ausgestaltung des Tarifs. Daher sollte der erste Schritt ein Vergleich sein, bei dem die Kosten für den eigenen Verbrauch mit verschiedenen Tarifen durchgerechnet werden. So lässt sich schnell ermitteln, in welcher Bandbreite die Kosten sich darstellen.

Bei besonders günstigen Angeboten sollten die Rahmenbedingungen genau studiert werden, denn bisweilen werden günstige Jahrespreise aufgrund von höheren Vorauszahlungen ermöglicht. Der Kunde finanziert dann nicht nur den monatlichen, sondern den geschätzten Jahresverbrauch vor und nutzt fortan das bestehende Guthaben. Auch längere Kündigungsfristen als beim Wettbewerb werden bisweilen als Gegenleitung für günstige Verbrauchspreise vereinbart. Auch die Grundkosten sollten genau verglichen werden. Gerade bei Haushalten mit einem geringen Stromverbrauch wirken diese unter Umständen deutlich stärker in der Jahresgesamtrechnung als die Kosten für die verbrauchte Energie. Moderne Vergleichsrechner im Internet berücksichtigen diese Entwicklungen jedoch und weisen den Kunden auf diese Besonderheiten hin.

Im Internet lässt sich dann auch nachlesen, wie der Anbieterwechsel funktioniert und was dabei zu beachten ist. Der Wechsel des Anbieters ist durch den Gesetzgeber deutlich vereinfacht worden, so dass Kunden keine großen bürokratischen Hürden überwinden müssen. In den meisten Fällen übernimmt der neue Anbieter die Kündigung und die Umstellung im Hintergrund, so dass der Kunde nur den neuen Vertrag unterschreiben muss, um ab dem nächst möglichen Termin bei der Energieversorgung zu sparen. Der Vergleich lohnt sich auch für Menschen, die mit ihrem aktuellen Tarif zufrieden sind, denn so kann schnell ermittelt werden, wo sich dieser im aktuellen Angebot einsortiert, ob er günstig oder eher teuer ist.