stellen
auto
immobilien
kleinanzeigen
tiere
ferienwohnungen
inserieren

Familie & Jugend

Scheidungen: Wenn die Liebe auf der Strecke bleibt

Wiesbaden. Wenn die Mehrfachbelastung von Job, Familie und Hausbau zu groß wird, oder der Auszug der Kinder bevorsteht, gehen viele Ehen in die Brüche. Rund jede Dritte trifft es. Dabei warten die Paare immer länger, bis sie vor den Scheidungsrichter treten, wie das Statistische Bundesamt berichtet. mehr

Anzeige

Warum sich Paare später scheiden lassen

Wiesbaden (dpa) - Rund jede dritte Ehe geht irgendwann in die Brüche. Meist reicht die Frau die Scheidung ein. Sie hat nach Ansicht von Fachleuten höhere Ansprüche an eine Beziehung. Kommt die klassische Familie aus der Mode? Und haben es Scheidungskinder schwerer? Wenn die Mehrfachbelastung von... mehr

Väter reduzieren nach der Elternzeit ihr Arbeitspensum

Berlin (dpa/tmn) - Gemeinsam verbrachte Zeit, die verbindet: Auch wenn die Elternzeit vorbei ist, versuchen Väter in der Regel viel Zeit mit den Kindern zu verbringen. Dazu reduzieren sie ihr Arbeitspensum und opfern auch die Freizeit. Gehen Väter in Elternzeit, kümmern sie sich auch nach der... mehr

Sommertrend zwischen Ästhetik und Provokation: Ultrakurze Hosen

Stuttgart (dpa) - Kürzer geht's kaum: Hotpants sind voll im Trend. Wen schockt das noch? Wie reagieren Schulen auf ein knappes Outfit? Und wie ästhetisch sind Pobacken, die aus den ultrakurzen Hosen herausschauen? Sie sind überall - und wer behauptet, nicht hinzuschauen, lügt. Ultrakurze Hosen... mehr

Ehen halten länger - trotzdem wird jede dritte geschieden

Wiesbaden (dpa) - Die Bundesbürger heiraten später und lassen sich später scheiden. Insgesamt dauern ihre Ehen länger. Gut jedes dritte Ehepaar tritt aber noch immer vor den Scheidungsrichter. Ehen in Deutschland halten länger - trotzdem wird noch immer gut jede dritte (36 Prozent) geschieden. 14... mehr

Senioren sollten Badeurlaub langsam angehen

Berlin (dpa/tmn) - Gerade wenn es heiß ist, ist die Aussicht verlockend, sich beim Baden abzukühlen. Aber das ist riskant, gerade für Ältere. Sie sollten sich besser viel Zeit nehmen und den Badeurlaub in aller Ruhe angehen. Senioren sollten es beim Urlaub an der See langsam angehen lassen. Auch... mehr

Studie: Eltern wissen nicht, was ihre Kinder im Internet tun

Bonn (dpa) - 49 Prozent der Eltern in Deutschland haben nach eigenen Angaben keinen genauen Überblick darüber, was ihre Kinder im Internet alles anstellen. Dabei sind sich die Eltern über die Gefahren durchaus im Klaren, wie eine Studie zeigt. Viele Eltern im Deutschland machen sich Sorgen darüber,... mehr

Wer bleibt mir? Offener Umgang mit HIV ist Gratwanderung

Berlin (dpa) - Ist über HIV schon alles gesagt? Auf der Welt-Aids-Konferenz in Australien geht es auch um die Gesellschaft. Wie viel Wissen gibt es - und wie viel Toleranz? «So was wie Sie behandele ich nicht», empörte sich der Hausarzt. «Keine Umarmungen mehr», verlangte ein Kollege. «Mit Dir kann... mehr

Fotogalerie

Gute Noten für die Badeseen in der Region

Der Sommer kann kommen: Die Wasserqualität der Badeseen in der Region ist laut einer Untersuchung der Europäischen Umweltagentur fast uneingeschränkt gut bis sehr gut. mehr

Multimedia

Welcher Geld-Typ sind Sie? Der Online-Test

Shopping oder Sparbuch - wie legen Sie ihr Geld am liebsten an und was sagt das über Sie aus? Interessieren Sie sich vor allem dann für das Thema Finanzen, wenn Ebbe in der Kasse herrscht? Oder beschäftigen Sie sich gern mit den Anlagemöglichkeiten, die der Kapitalmarkt zu bieten hat?... mehr

Fotogalerie

Maximilian und Marie: Die beliebtesten Vornamen 2013

Neugeborene Mädchen bekamen in diesem Jahr in Deutschland am häufigsten den Namen Marie, Jungen den Namen Maximilian. mehr

Geldtipps

Flexible Geldanlage: Charmantes Zwitter-Festgeld

Düsseldorf. Bei der VTB Bank winken Sparern bei einem Anlagehorizont von 36 Monaten üppige zwei Prozent. Das Sahnehäubchen des Produkts, welches unter dem Namen „VTB Duo“ geführt wird, ist, dass man jederzeit bis zu 20 Prozent abheben kann, ohne dabei einen Zinsverlust hinnehmen zu müssen. mehr

Ihre WZ Newsline Dienste

Multimedia

Netiquette

1. Auf der anderen Seite sitzt immer ein Mensch. Beleidigende, rufschädigende und bloßstellende Beiträge werden entfernt. Das heißt: Kommentare werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit, ihrer... mehr

Verlag W. Girardet GmbH & Co. KG
Impressum