stellen
auto
immobilien
kleinanzeigen
tiere
ferienwohnungen
inserieren
Rat

23. Februar 2015 - 14:05 Uhr

Fast alle Schüler nehmen ihr Handy mit in die Schule

Berlin (dpa/tmn) - Für die meisten Schüler ab 14 Jahren gehört die Nutzung eines Handys oder Smartphones zum Alltag. Das Gerät ist ihr ständiger Begleiter - so auch während der Schulzeiten. Das bestätigen die Zahlen einer Bitkom-Umfrage. Eine große Mehrheit der Schüler nutzt Handys und Smartphones... mehr

20. Februar 2015 - 09:47 Uhr

Bettzeit lässt viele Kinder abends noch mal aufdrehen

Fürth (dpa/tmn) - Kurz vor dem Licht ausknipsen wird noch das Bastelpapier rausgeholt oder das Spiel aus dem Regal geräumt: Kinder machen das nicht unbedingt, um die Eltern zu schikanieren. «Abends ist oft Ruhe, dann haben Kinder Zeit und entdecken etwas», erklärt Maria Große Perdekamp. Sie ist... mehr

20. Februar 2015 - 09:41 Uhr

Letzter Arbeitstag vor Rente - Abschied ist Typsache

München (dpa/tmn) - Da hat man so lange auf die Rente gewartet! Aber steht der letzte Arbeitstag an, werden viele doch wehmütig. Wie verabschiedet man sich richtig von den Kollegen? Es muss nicht immer der große Auftritt sein, rät der Karriereberater Walter Feichtner. Große Feier oder stiller... mehr

20. Februar 2015 - 09:26 Uhr

Haare ab und ausmisten! 10 Tipps gegen Liebeskummer

Berlin (dpa/tmn) - Wenn die Gefühle nicht erwidert werden oder der Partner sich trennt: Liebeskummer ist immer schmerzhaft und macht vor niemandem Halt. Tipps gegen ein gebrochenes Herz gibt es viele. Doch nicht alle helfen. Wer von einem geliebten Menschen verlassen wird, weiß: Liebe und Schmerz... mehr

20. Februar 2015 - 09:25 Uhr

Loslassen braucht Zeit: Das Kind Fremden anvertrauen

Berlin (dpa/tmn) - Mit der Geburt beginnt bereits die Abnabelung: Loslassen gehört von Anfang an zur Eltern-Kind-Beziehung. Dennoch ist bei Trennungen wie dem Kita-Start der Schmerz oft groß. Muss das sein? Ein kleines Mädchen rüttelt an der geschlossenen Tür und weint «Mama! Mama!». Die Mutter... mehr

19. Februar 2015 - 14:44 Uhr

Studie: Kindern bringt spätere Einschulung nichts

Bochum (dpa/tmn) - Eltern zweifeln manchmal an der Schulreife ihrer Kinder. Sie wollen sie deshalb ein Jahr zurückstellen lassen. Eine Studie rät davon ab. Demnach profitieren die Kinder nicht davon. Eltern sollten sich gut überlegen, ob sie ihre Kinder später einschulen lassen. Sie hoffen in dem... mehr

18. Februar 2015 - 17:06 Uhr

Demenzdorf - Möglichst viel Normalität am Ort des Vergessens

Hameln (dpa) - In vielen Heimen kann das Personal kaum auf die speziellen Bedürfnisse von Alzheimerkranken eingehen. Im ersten deutschen Demenzdorf dürfen die Bewohner lange schlafen, draußen frühstücken und sich auf dem umzäunten Gelände frei bewegen. Das erste Demenzdorf in Deutschland ähnelt... mehr

18. Februar 2015 - 15:12 Uhr

Warum für Senioren die Zeit schneller vergeht

Nürnberg (dpa/tmn) - Rentner haben niemals Zeit. Das Sprichwort ist tatsächlich wahr. Für Ältere verfliegen die Minuten und Stunden. Wissenschaftler haben nun untersucht, woran das liegt - und eine erfreuliche Begründung gefunden. Für fast alle Älteren vergeht die Zeit schneller als früher. Lange... mehr

Anzeige

Angebote & Prospekte

Fertighauswelt

Multimedia

Welcher Geld-Typ sind Sie? Der Online-Test

Shopping oder Sparbuch - wie legen Sie ihr Geld am liebsten an und was sagt das über Sie aus? Interessieren Sie sich vor allem dann für das Thema Finanzen, wenn Ebbe in der Kasse herrscht? Oder beschäftigen Sie sich gern mit den Anlagemöglichkeiten, die der Kapitalmarkt zu bieten hat?... mehr

Fotogalerie

Maximilian und Marie: Die beliebtesten Vornamen 2013

Neugeborene Mädchen bekamen in diesem Jahr in Deutschland am häufigsten den Namen Marie, Jungen den Namen Maximilian. mehr

Geldtipps

Sondertilgung bei Baufinanzierungen - früh übt sich

Düsseldorf. Zwei Drittel aller Baukreditnehmer haben laut Interhyp die Möglichkeit vereinbart, Sondertilgungen durchführen zu können. Häuslebauer können damit einmal im Jahr außerplanmäßig einen Teil des Kredits zurückführen. Dafür ist meistens lediglich eine schriftliche Vorankündigung bei der... mehr

Ihre WZ Newsline Dienste

Multimedia

Netiquette

1. Auf der anderen Seite sitzt immer ein Mensch. Beleidigende, rufschädigende und bloßstellende Beiträge werden entfernt. Das heißt: Kommentare werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit, ihrer... mehr

Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG
Impressum    Datenschutz