stellen
auto
immobilien
kleinanzeigen
tiere
ferienwohnungen
inserieren
Rat

21. Oktober 2014 - 15:13 Uhr

Alte Knollenselleriesorten haben mehr Aroma

München (dpa/tmn) - Herbstzeit ist Selleriezeit. Viele nutzen das Gemüse für Eintöpfe. Es kann aber auch paniert und gebraten werden. Dann sollte man zu besonders aromatischen Sorten greifen. Wollen Verbraucher Sellerieknollen mit mehr Aroma als üblich haben, sollten sie zu kleinen alten Sorten... mehr

21. Oktober 2014 - 14:48 Uhr

Für Pellkartoffeln reicht wenig Wasser aus

Bonn (dpa/tmn) - Pellkartoffeln mit Quark - das passt eigentlich immer. Die Erdäpfel gelingen im Kochtopf dabei auch, wenn die Knollen beim Kochen nicht komplett mit Wasser bedeckt sind. Wer Pellkartoffeln kochen will, braucht nur wenig Wasser. Es reicht, sie einmal aufkochen und dann bei niedriger... mehr

20. Oktober 2014 - 19:23 Uhr

Weißhelme-Truppe gegen Ebola?

Luxemburg/Genf (dpa) - Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier hat zur Bekämpfung von Seuchen wie Ebola eine internationale Weißhelm-Truppe vorgeschlagen. Bislang gebe es die als Blauhelme bezeichneten UN-Friedenstruppen, aber nichts Ähnliches als Antwort auf den Ausbruch von Epidemien, sagte... mehr

20. Oktober 2014 - 13:53 Uhr

Starke Knochen brauchen viel Sonne

Berlin (dpa/tmn) - Viele ältere Menschen leiden unter Knochenschwund. Zum Weltosteoporosetag am 20. Oktober klären Experten auf, was jedermann für starke Knochen tun kann. Viel Sonnenlicht hilft, um Osteoporose vorzubeugen. Denn zur Herstellung von Vitamin D braucht der Körper UV-Licht. Darauf... mehr

20. Oktober 2014 - 13:21 Uhr

Knochenschwund: Osteoporose wird zu selten erkannt

Essen (dpa) - Mit sechs Millionen Erkrankten in Deutschland ist Osteoporose eine Volkskrankheit der alternden Gesellschaft. Doch Diagnose und Therapie hinken in Deutschland hinterher, warnen Mediziner. Eine Bestandsaufnahme zum Weltosteoporosetag am 20. Oktober. Auf einem Bein stehend oder mit den... mehr

20. Oktober 2014 - 13:10 Uhr

Eiweiß in kleineren Mengen über den Tag verteilt aufnehmen

München (dpa/tmn) - Jeder Mensch sollte täglich 50 bis 55 Gramm Eiweiß zu sich nehmen. Ideal ist es, dieses in kleineren Mengen von 10 bis 25 Gramm über den Tag zu verteilen. Wer sicher gehen will, das tägliche Eiweiß richtig und schonend aufzunehmen, sollte kleinere Eiweiß-Dosen von 10 bis 25... mehr

20. Oktober 2014 - 12:06 Uhr

Mediziner-Portal «Was hab'ich?» übersetzt Befunde

Dresden (dpa) - Medizinische Fachbegriffe gibt es viele - doch kaum ein Laie kennt deren Bedeutung. Wer also nach einer Untersuchung einen seitenlangen Befund in die Hand gedrückt bekommt, kann damit meist nicht viel anfangen. Hilfe gibt es jedoch im Netz. Das Fachchinesisch von Ärzten zu... mehr

19. Oktober 2014 - 20:08 Uhr

USA wollen Ebola-Vorschriften verschärfen

New York/Berlin (dpa) - Die USA wollen ihre Sicherheitsvorschriften für Klinikpersonal bei Ebola-Fällen verschärfen. Ein hoher US-Gesundheitsbeamter gab Schwachstellen im bisherigen Umgang mit Ebola-Patienten zu. «Wir werden in Kürze neue Vorschriften haben, und sie werden weitaus schärfer sein als... mehr

Fotogalerie

Gute Noten für die Badeseen in der Region

Der Sommer kann kommen: Die Wasserqualität der Badeseen in der Region ist laut einer Untersuchung der Europäischen Umweltagentur fast uneingeschränkt gut bis sehr gut. mehr

Multimedia

Welcher Geld-Typ sind Sie? Der Online-Test

Shopping oder Sparbuch - wie legen Sie ihr Geld am liebsten an und was sagt das über Sie aus? Interessieren Sie sich vor allem dann für das Thema Finanzen, wenn Ebbe in der Kasse herrscht? Oder beschäftigen Sie sich gern mit den Anlagemöglichkeiten, die der Kapitalmarkt zu bieten hat?... mehr

Fotogalerie

Maximilian und Marie: Die beliebtesten Vornamen 2013

Neugeborene Mädchen bekamen in diesem Jahr in Deutschland am häufigsten den Namen Marie, Jungen den Namen Maximilian. mehr

Geldtipps

Änderungen des Baudarlehens können teuer werden

Düsseldorf. Wer nach einem Baukredit Ausschau hält, konzentriert sich zumeist auf die Zinshöhe. Klar, ein kostengünstiges Darlehen ermöglicht enormes Sparpotenzial. Dennoch sollten künftige Bauherren aber auch die Gebühren und Nebenkosten berücksichtigen. Eine Umfrage der Verbraucherzentrale... mehr

Ihre WZ Newsline Dienste

Multimedia

Netiquette

1. Auf der anderen Seite sitzt immer ein Mensch. Beleidigende, rufschädigende und bloßstellende Beiträge werden entfernt. Das heißt: Kommentare werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit, ihrer... mehr

Verlag W. Girardet GmbH & Co. KG
Impressum