stellen
auto
immobilien
kleinanzeigen
tiere
ferienwohnungen
inserieren

Specials

Was sich 2015 ändert

Allgemeine Verbraucherrechte und –pflichten

Düsseldorf. Bei Erbschaften in der EU greifen neue Regel, Briefe schreiben wird teilweise teurer, Fernsehen etwas billiger. Und ein begehrtes Autokennzeichen kann man künftig auf Dauer behalten. Bei den allgemeinen Verbraucherrechten gibt es einige Neuigkeiten. Neue Regeln für Erbschaften in der... mehr

Anzeige

Was sich 2015 ändert

Energie, Immobilien und Mieten

Düsseldorf. Mieten sollen nicht mehr so stark steigen – und Strom günstiger werden. Aber auch, wer eine Immobilie sein Eigen nennt, muss sich auf etliche wichtige Änderungen einstellen. Strom - Abgaben und Umlagen sinken Erstmals seit ihrer Einführung anno 2003 sinkt die EEG-Umlage auf Strom zum... mehr

Was sich 2015 ändert

Private Altersvorsorge, Geld- und Kapitalanlage

Düsseldorf. Die Einlagensicherung für Sparer wird verbessert, der Anlegerschutz verbessert, die Förderung der Basisrente ausgeweitet. Allerdings müssen Verbraucher die Kröte schlucken, dass der Garantiezins für Versicherungen erneut sinkt. Verbesserte Einlagensicherung Ab 3. Juli 2015 wird die... mehr Leser-Kommentare: 1

Was sich 2015 ändert

Elterngeld, Pflege und Sozialleistungen

Düsseldorf. Umfangreiche Neuerungen kommen im Bereich Elterngeld und Pflege auf die Bürger zu. Die Pflegereform soll die Erleichterungen und finanzielle Verbesserungen bringen. Außerdem erhöhen sich die Hartz IV-Sätze geringfügig. Neues Elterngeld Plus Ab 2015 spendiert der Staat für junge Eltern... mehr

Was sich 2015 ändert

Sozialabgaben steigen

Düsseldorf. Pünktlich zum Jahreswechsel gibt es wieder einmal Erhöhungen bei den Beitragsbemessungsgrenzen. Beschäftigte mit höherem Einkommen müssen tiefer in die Tasche greifen.  Höhere Beitragsbemessungsgrenzen Ab 2015 müssen Beschäftigte mit hohem Einkommen höhere Sozialabgaben leisten.... mehr

Was sich 2015 ändert

Die wichtigsten Änderungen bei den Steuern

Düsseldorf. Der Jahreswechsel bringt für die Bundesbürger wieder zahlreiche Neuerungen und Änderungen bei den Steuern. Wir haben für Sie die wichtigen Änderungen zusammengestellt – und wie Sie jetzt handeln sollten. Für Steuersünder wird es künftig teurer, in die Legalität zurückzukehren. Auch... mehr

Selbermachen

Fitnesskur für die nächste Saison

Düsseldorf. Die Ernte ist eingebracht, die Früchte (Apfel, Birne und Co.) sind gepflückt – für die Feld- und Nutzpflanzen im Garten geht die Saison zu Ende, die Winterruhe beginnt – auch wenn im Garten noch Sonnenblumen und die letzten Fuchsien blühen. Gärtner können sich allerdings noch nicht in... mehr

Selbermachen

Neue Kleider für die vier Wände

Düsseldorf. Vor dem Tapetenkauf sollte man sich intensiv Gedanken über Einsatzort (beispielsweise Bad, Wohn- oder Kinderzimmer) und Oberflächenbeschaffenheit sowie Stilrichtung, Farbe und Musterung machen. Denn Tapeten können Grundriss, Raumhöhen und Lichtverhältnisse optisch beeinflussen. Ein... mehr

EHEC

Ziel verfehlt: Großer Masern-Ausbruch in Berlin statt Ausrottung

Berlin (dpa) - Die deutschen Pläne zur Ausrottung der Masern in diesem Jahr waren zu ehrgeizig. Ein Ausbruch der Krankheit in Berlin zeigt: Die Impflücken sind einfach zu groß. Kleiner Piks, große Wirkung. So könnte das bei Masernimpfungen laufen. Doch ein großer Masern-Ausbruch in Berlin macht... mehr

Erste Hilfe im Alltag

Letzte Folge: was tun, wenn... ...der Nachbar nervt?

Düsseldorf. Der Umzug ins eigene Haus war geschafft, jetzt sollte ein bisschen Ruhe einkehren bei Familie Dückertmann (Name geändert). "Wir haben beim Hausbau viel erlebt, aber dass wir wegen eines Weges zu unserem Haus mit den Nachbarn Ärger bekommen, das hätten wir uns nicht träumen lassen", sagt... mehr

Pflanz mich!

"Pflanz' mich": Viele köstliche Verschönerungen

In Geduld haben sich die Kinder im Familienzentrum Talstrolche nun lange genug geübt. Wochenlang konnten die 50 Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren nur im Inneren der Wuppertaler Einrichtung spielen. Das ist jetzt vorbei. Pünktlich zu den ersten richtigen Sommertagen dieses Jahres ist die... mehr

Anzeige

Angebote & Prospekte

Fertighauswelt

Multimedia

Welcher Geld-Typ sind Sie? Der Online-Test

Shopping oder Sparbuch - wie legen Sie ihr Geld am liebsten an und was sagt das über Sie aus? Interessieren Sie sich vor allem dann für das Thema Finanzen, wenn Ebbe in der Kasse herrscht? Oder beschäftigen Sie sich gern mit den Anlagemöglichkeiten, die der Kapitalmarkt zu bieten hat?... mehr

Fotogalerie

Maximilian und Marie: Die beliebtesten Vornamen 2013

Neugeborene Mädchen bekamen in diesem Jahr in Deutschland am häufigsten den Namen Marie, Jungen den Namen Maximilian. mehr

Geldtipps

Sondertilgung bei Baufinanzierungen - früh übt sich

Düsseldorf. Zwei Drittel aller Baukreditnehmer haben laut Interhyp die Möglichkeit vereinbart, Sondertilgungen durchführen zu können. Häuslebauer können damit einmal im Jahr außerplanmäßig einen Teil des Kredits zurückführen. Dafür ist meistens lediglich eine schriftliche Vorankündigung bei der... mehr

Ihre WZ Newsline Dienste

Multimedia

Netiquette

1. Auf der anderen Seite sitzt immer ein Mensch. Beleidigende, rufschädigende und bloßstellende Beiträge werden entfernt. Das heißt: Kommentare werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit, ihrer... mehr

Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG
Impressum    Datenschutz