stellen
auto
immobilien
kleinanzeigen
tiere
ferienwohnungen
inserieren
Rat

10. April 2014 - 09:13 Uhr

Esel, Schafe, Ziegen: Nutztiere machen viel Arbeit

Gießen (dpa/tmn) - Wer sich privat Nutztiere wie Esel, Ziegen oder Schafe halten möchte, muss einiges beachten: Sie brauchen einen Stall, eine große Weide - und tolerante Nachbarn. Tierfreunde mit viel Platz und Zeit können sich Nutztiere wie Esel, Ziegen und Schafe halten. Allerdings müssen sie... mehr

9. April 2014 - 15:24 Uhr

Kaninchen behalten im Käfig gerne den Überblick

Bonn (dpa/tmn) - Kaninchen brauchen in ihrem Käfig einen Ausblick. Deshalb sollten Halter eine erhöhte Ebene in die Behausung einziehen, von wo aus die Tiere einen guten Blick nach draußen haben. In einem Kaninchen-Quartier sollte es einen Art Hochsitz geben. Leicht klappt das beispielsweise mit... mehr

9. April 2014 - 13:07 Uhr

Ausgaben für Haustiere steigen erneut

Wiesbaden (dpa) - Ob für Hamster oder Golden Retriever - die Deutschen legen immer mehr Geld für ihre Haustiere auf den Tisch. Vor allem Hundebesitzer ließen sich das Futter ihrer Vierbeiner einiges kosten. Im vergangenen Jahr gaben die Deutschen insgesamt rund 3,909 Milliarden Euro für Nahrung,... mehr

8. April 2014 - 16:54 Uhr

Krank, überfahren, gefressen - Hasen haben's schwer

Hannover (dpa) - Ob in Schokolade, Plüsch oder als Grußkarte - Hasen sind zur Osterzeit allgegenwärtig. Nur ihre wilden Vorbilder werden immer rarer. Denn der Lebensraum der Feldhasen schwindet. Feldhasen sind deutschlandweit gefährdet. Die intensive Landwirtschaft macht dem auf der Roten Liste... mehr

8. April 2014 - 12:11 Uhr

Schlafende Katze nicht wecken

München (dpa/tmn) - Katzen werden im Schlaf besser nicht geweckt. Vor allem im Tiefschlaf, wenn die Katze träumt und mit Pfoten und Ohren zuckt, sollten Halter sie in Ruhe lassen. Ausgeschlafene Katzen leben gesünder. Besonders die Tiefschlafphase brauchen die Tiere dringend, erläutert Tierärztin... mehr

7. April 2014 - 16:56 Uhr

Der Speck muss weg: Hund und Katze auf Diät

Hamburg (dpa/tmn) - Wenn Herrchen das Sofa dem Spaziergang vorzieht und Frauchen es mit den Leckerlis besonders gut meint, wird der Dackel schnell zum Mops. Doch mit der richtigen Diät bekommen Hunde und Katzen ihren Speck wieder weg. Rauhaardackel Rudi hat eine merkwürdige Krankheit. Sein Gehör... mehr

4. April 2014 - 13:36 Uhr

Keine Katzenjagd auf Vögel: Im Garten tiefe Zweige abschneiden

Hamburg (dpa/tmn) - Die Katze hat ihren Spaß und hinterher ist ein Vogel tot. Damit die Samtpfoten keine unerwünschten Geschenke aus dem Garten mitbringen, können Katzenbesitzer Vorsorge treffen. Katzen schleppen oft mit großem Stolz Singvögel aus dem Garten an. Um Vögel vor Katzen zu schützen,... mehr

3. April 2014 - 09:41 Uhr

Schmerzen bei Pferden bleiben oft unentdeckt

Bonn (dpa/tmn) - Bei Pferden lassen sich Schmerzen nicht auf den ersten Blick erkennen. Die Tiere äußern keinen spezifischen Schmerzlaut. Am besten achten Halter deshalb auf Mimik, Gestik und Körperhaltung. Schont das Tier auffällig seine Beine oder Hufe, sind das Anzeichen für eine Erkrankung.... mehr

Multimedia

Welcher Geld-Typ sind Sie? Der Online-Test

Shopping oder Sparbuch - wie legen Sie ihr Geld am liebsten an und was sagt das über Sie aus? Interessieren Sie sich vor allem dann für das Thema Finanzen, wenn Ebbe in der Kasse herrscht? Oder beschäftigen Sie sich gern mit den Anlagemöglichkeiten, die der Kapitalmarkt zu bieten hat?... mehr

Fotogalerie

Maximilian und Marie: Die beliebtesten Vornamen 2013

Neugeborene Mädchen bekamen in diesem Jahr in Deutschland am häufigsten den Namen Marie, Jungen den Namen Maximilian. mehr

Geldtipps

Risikolebensversicherung: Schutz und Absicherung für die Familie

Sind die ersten Tränen nach dem schmerzhaften Tod der Mutter, des Vaters oder des Partners getrocknet, droht bereits der nächste Schock. Nicht selten haben Angehörige mit großen finanziellen Einbußen zu rechnen. Mit einer Risikolebensversicherung sind Hinterbliebene vor diesem Szenario gefeit.... mehr

Ihre WZ Newsline Dienste

Multimedia

Netiquette

1. Auf der anderen Seite sitzt immer ein Mensch. Beleidigende, rufschädigende und bloßstellende Beiträge werden entfernt. Das heißt: Kommentare werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit, ihrer... mehr

Verlag W. Girardet GmbH & Co. KG
Impressum