Östersund (dpa/tmn) - Schweden verzichtet auf den Tollwut-Antikörpertest für Haustiere. Ab dem 1. Januar 2012 brauchen Urlauber aus EU-Ländern keinen Tollwut-Antikörpertest für ihr Haustier mehr vorlegen, wenn sie nach Schweden einreisen.

Reisende in Schweden brauchen für ihr Haustier zukünftig keinen Tollwut-Antikörpertest mehr. Auch der Nachweis, dass Hund oder Katz frühestens zehn Tage vor der Einreise entwurmt wurden, entfällt ab dem 1. Januar 2012. Darauf weist Visit Sweden in Östersund hin. Die D-Kennzeichnung mit Mikrochip oder eine deutlich erkennbare Tätowierung ist dagegen weiter vorgeschrieben. Reisende müssen außerdem weiter eine Tollwutimpfung des Tieres nachweisen und den Tierpass mitführen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer