Wer für seinen Lieben etwas Besonderes sucht, findet im Netz witzige Ideen wie Bilder auf Keksen.

Nein, in dieser Garage ist kein Formel-1-Wagen geparkt. Das ist nur ein großformatiges Bild auf dem Tor.
Nein, in dieser Garage ist kein Formel-1-Wagen geparkt. Das ist nur ein großformatiges Bild auf dem Tor.

Nein, in dieser Garage ist kein Formel-1-Wagen geparkt. Das ist nur ein großformatiges Bild auf dem Tor.

Privat

Nein, in dieser Garage ist kein Formel-1-Wagen geparkt. Das ist nur ein großformatiges Bild auf dem Tor.

Düsseldorf. Das gerahmte Foto zum Fest ist ein Klassiker. Doch neben dem einfachen Rahmen gibt es eine ganze Reihe kreativerer Möglichkeiten, ein Foto als Geschenk zu gestalten. Vom Miniaturbild in einer Schneekugel bis zum Großformat für das Garagentor - das Angebot ist vielfältig.

Bierdeckel und Untersetzer

Nicht nur für Kölschtrinker sind Foto-Bierdeckel eine witzige Geschenkidee. Als Bierdeckelmotiv eignet sich vom klassischen Familienfoto bis hin zum hippen Designermotiv mit flottem Spruch eigentlich alles - allein die Vorlieben des Beschenkten bestimmen die Motivwahl. Natürlich lassen sich die Foto-Bierdeckel auch als gewöhnliche Untersetzer für Trinkgläser und alle Nicht-Biertrinker zweckentfremden. Als Formvarianten stehen quadratisch, eckig, quadratisch mit abgerundeten Ecken, rund, oval, dreieckig, sternförmig, tropfenförmig und blumenförmig zu Auswahl. 100 Stück kosten bei www.bierdeckelscout.de oder www.derdeckel.com rund 80 Euro.

Etwas edler sind die Fotountersetzer aus Glas, die stilvoll auch als Unterlage für Wein- und Cocktailgläser herhalten können. Die Untersetzer gibt es im Fotofachhandel oder gut sortierten Kaufhäusern. Das eigene Foto wird einfach zwischen Glas und Unterseite des Untersetzers eingeschoben. Vier Stück kosten rund 10 Euro.

Die etwas anderen Bilderrahmen

Hinter Glas befinden sich auch die eigenen Fotos in einer Schneekugel. Statt Eiffelturm oder Brandenburger Tor befindet sich nun ihr individuelles Foto im Schneegestöber, wobei als Varianten zu den Kunststoffflocken auch kleine rote Herzchen oder Glitzerpartikel als Füllung angeboten werden. Kostenpunkt rund neun Euro (http: www.personello.com). Ein dekorativer Blickfang sind lasergravierte 3D-Bilder in Kristallglas, die sowohl eine elegante Bereicherung des Schreibtisches oder auch des Wohnzimmerregals sein können. Ein Glasfoto besteht aus einem Block aus optischem Glas, in den Ihr Foto gelasert wird. Das Foto "schwebt" durch diese Technik mitten im Glas. Das dreidimensionale Foto wirkt deutlich plastischer und besticht durch seine spektakuläre Optik. Ab 15 Euro sind die Kristallglasbilder zu haben (http://www.bilder-in-glas.de; http://www.visolaser.de).

Die Weihnachtskugel mit individuellem Foto dürfte das Herz jeder Schwiegermutter erweichen. Im Inneren der mundgeblasenen Glaskugel befindet sich ein Fotoquader, dessen äußere vier Seiten einheitlich zu einem Preis von 15 Euro gestaltet werden können (http://www.fotokugel.de).

Lecker: Essbare Fotogeschenke

Witzig sind auch die leckeren Mandelplätzchen von Nascherie, die mit einem Wunschbild und individuellem Text bedruckt werden können. Die feinen Florentiner-Plätzchen werden fotorealistisch mit Lebensmittelfarben auf Zuckerfolie bedruckt. Da die Plätzchen zusätzlich einzeln in Folie verpackt sind, können sie auch als leckere Tischkarten beim weihnachtlichen Dinner verwendet werden. Die Fotoplätzchen können nur Kartonweise bestellt werden. Ein Karton enthält 70 bedruckte Plätzchen der Größe 38 x 38 x 12 mm ( L x B x H) und kostet knapp 60 Euro (http://www.nascherie.com).

Ganz süß ist auch die Idee, die Verpackung einer Pralinenschachtel mit einem Foto zu individualisieren. Die Schachtel beinhaltet fünfzehn Pralinen und kostet rund 18 Euro. Und auch wenn der Inhalt schnell verschwinden dürfte, bleibt doch die Verpackung als Erinnerung (http://www.chocolissimo.de).

Große Geschenke

Keine Harley Davidson in der Garage? Das kann sich mit Weihnachten noch ändern. Zumindest bildlich gesprochen, denn über www.style-your-garage.com können die einheitsgrauen Garagentore mit Fotomotiven aufgepeppt werden. Zur Auswahl stehen beispielsweise diverse Harley-Motive, die so aussehen als wäre das Garagentor geöffnet und gewähre einen Blick ins Innere. Dort kann dann aber auch mal ein Düsenjet, ein Formel-1-Rennwagen oder ein Boot zu sehen sein. Die aufgedruckten 3-D-Motive wirken täuschend echt und bringen Nachbarn, Freunde und Passanten garantiert zum Staunen.

Gedruckt wird auf wetterfesten Foto-Planen in den Größen: 2,45 m x 2,10 m und 2,75 m x 2,45 m, die einfach über das alte Tor gespannt werden. Ab 39 Euro sind gesponserte Motive zu haben, für individuelle Motive werden bis zu 259 Euro fällig.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer