stellen
auto
immobilien
kleinanzeigen
tiere
ferienwohnungen
inserieren
Reise

22. Januar 2015 - 12:40 Uhr

Bei Pauschalreisen gibt es kein Widerrufsrecht

Idstein (dpa/tmn) - Urlauber können die Buchung einer Pauschalreise nicht widerrufen. Auch wenn sie den Rücktritt von der Reise gegenüber dem Veranstalter als «Widerruf» bezeichnen, müssen sie die gesamten Stornokosten bezahlen. Ein Mann hatte über ein Internetportal eine Pauschalreise nach Zypern... mehr

20. Januar 2015 - 13:53 Uhr

Viele Fluggäste lassen sich Ausgleichszahlungen entgehen

München (dpa/tmn) - Wenn der Flieger mit deutlicher Verspätung landet, müssen Fluggäste das nicht klaglos hinnehmen: Ihnen steht nach EU-Recht eine Ausgleichszahlung zu. Manche wissen das gar nicht, viele nehmen es nicht in Anspruch. Fluggästen steht bei Annullierungen und größeren Verspätung nach... mehr

15. Januar 2015 - 15:59 Uhr

Preiskampf am Himmel: Wie viel kosten Tickets wirklich?

Berlin (dpa) - Wer einen Flug im Internet bucht, schaut auf den Preis. Doch wer vergleichen will, muss den Endpreis kennen - also inklusive Steuern und Gebühren. Der Europäische Gerichtshof hat klargestellt, was das genau bedeutet. Sie warben mit Flügen ab 99 Cent - doch zahlen mussten Reisende... mehr

15. Januar 2015 - 10:38 Uhr

Airline muss trotz Sandsturm schnelle Reise ermöglichen

Hamburg (dpa/tmn) - Die Folgen eines Sandsturms bekam ein Pärchen zu spüren. Sie mussten auf ihrem Heimflug eine Zwischenübernachtung erdulden, weil die Airline am Tag zuvor andere Passagiere wegen des Unwetters nicht befördern konnte. Ist das rechtens? Verspätet sich ein Flug wegen eines... mehr

15. Januar 2015 - 10:27 Uhr

Sicherheitspersonal streikt: Airline nicht verantwortlich

Hamburg (dpa/tmn) - Wenn das Sicherheitspersonal am Flughafen streikt, dauern die Kontrollen länger. Ein Paar stand noch in der Wartschlange, als ihr Flieger abhob. Daraufhin verklagten die beiden den Reiseveranstalter auf eine Ausgleichszahlung. Eine Airline kann nicht für einen Streik des... mehr

5. Januar 2015 - 12:00 Uhr

30 Stunden Flugverspätung: Was steht Passagieren dann zu?

Dresden (dpa/tmn) - Der Flug sollte sieben Stunden dauern - am Ende wurden es eineinhalb Tage. Mit mehr als 30 Stunden Verspätung ist ein Flugzeug aus Abu Dhabi in Düsseldorf gelandet. Den Passagieren steht eine Entschädigung zu. Ist diese höher als gewöhnlich? Auch bei einer enormen Verspätung... mehr

2. Januar 2015 - 09:45 Uhr

Pilot muss alkoholisierten Fluggast nicht mitnehmen

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Betrunkene Passagiere müssen nicht in jedem Fall befördert werden. Der Pilot darf sich weigern, sie an Bord zu nehmen. Auch darf das Bordpersonal Betrunkenen Alkoholika wegnehmen. Immer wieder führt Alkohol im Flieger zu Zwischenfällen. Stark alkoholisierte Fluggäste... mehr

29. Dezember 2014 - 12:42 Uhr

Ägypten-Unruhen im Sommer 2013 waren höhere Gewalt

Hamburg (dpa/tmn) - Politische Konflikte lösen unter Urlaubern Angst aus. Manche lassen ihre Reise deshalb ausfallen. Den gesamten Reisepreis gibt es aber nur unter bestimmten Bedingungen zurück. So entschied ein Gericht. Bei den politischen Unruhen in Ägypten im Sommer 2013 handelte es sich um... mehr

Ihre WZ Newsline Dienste

Multimedia

Netiquette

1. Auf der anderen Seite sitzt immer ein Mensch. Beleidigende, rufschädigende und bloßstellende Beiträge werden entfernt. Das heißt: Kommentare werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit, ihrer... mehr

Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG
Impressum    Datenschutz