Bamberg (dpa/tmn) - Im Frühjahr ist in vielen Deutschen Städten mächtig was los. Urlauber können überlegen: Wollen sie weltbekannte Kunstwerke sehen? Bei Segelwettbewerben live mitfiebern? Oder doch lieber auf Lauschtour gehen? Hier einige Ausflugstipps im Überblick:

Weltbekannte Kunstwerke in Bamberg

«Zwölf Kunsträume - von Picasso bis Beuys» - unter diesem Motto treffen Kunstliebhaber vom 17. März bis 17. Juni in der Stadtgalerie Villa Dessauer in Bamberg auf Erzeugnisse weltbekannter Künstler. Ausgestellt werden in zwölf Räumen unter anderem Werke von Miró, Dalí, Warhol, Chagall, Vaserely und Christo, teilt das Frankentourismusbüro mit.

Mannheim erinnert an die Wittelsbacher

Vor rund 800 Jahren hat die Herrschaft der Wittelsbacher in der Kurpfalz begonnen - daran erinnern im kommenden Jahr mehrere Ausstellungen in Mannheim. Im Zeughaus und im Barockschloss erfahren Besuchern ab dem Herbst 2013 mehr über das Adelsgeschlecht, das von 1214 an das pfälzische Kurfürstentum regiert hat. Darauf weist das Marketingbüro hin. Außerdem sind das ganze Jahr über Veranstaltungen wie Führungen und Konzerte in 30 Orten in der Region geplant.

Mitmach-Ausstellung für Kinder in Bremen

Das Focke Museum in Bremen zeigt noch bis zum 15. April seine Ausstellung für Kinder «Voll abgefahren». In rund 50 Mitmachstationen erforschen junge Besucher die Naturgesetze, so die Touristeninformation in Bremen. Die Kinder gehen in der Ausstellung etwa Fragen nach wie: Warum fliegen Flugzeuge? Warum gehen Schiffe nicht unter? Und wieso fahren Autos? Geeignet ist der Besuch für Kinder ab fünf Jahren. Für Eltern gibt es begleitend Vorträge etwa zum Thema Bremer Schiffbau. Telefon: 01805/101030.

Volksfest im Hafen von Waren

Im Hafen von Waren an der Mecklenburger Seenplatte lockt vom 17. bis 20. Mai ein Volksfest. Bei der Müritz Sail sehen Besucher etwa Segelwettkämpfe, Wasserskivorführungen, ein Feuerwerk oder eine Flottenparade, so der Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern. Rund 65 000 Besucher zog das Fest im vergangenen Jahr an. Auch in diesem Jahr gibt es zahlreiche Aktionen, bei denen die Gäste selbst aktiv werden: etwa beim Tauziehen auf dem Wasser, Fische stechen oder beim Waterball. Telefon: 03991/66 61 83

Bayerisch-Schwaben-Lauschtour

Natur und Kultur ganz neu entdecken - im Mai geht die Bayerisch-Schwaben-Lauschtour an den Start. Für die Audio-Touren mieten sich Besucher an den Startpunkten der Touren iPods mit Kopfhörern oder laden sich eine kostenlose App auf ihr Smartphone, teilt der Tourismusverband Allgäu mit. Über eine mobile Karte werden sie von Lauschpunkt zu Lauschpunkt geführt. Zur Wahl stehen zunächst drei Wanderungen, zwei Stadtrundgänge und eine Autotour. Im kommenden Jahr sollen weitere Touren hinzukommen.

Heilig-Rock-Wallfahrt in Trier feiert Jubiläum

Hunderttausende Pilger werden zur Heilig-Rock-Wallfahrt in Trier vom 13. April bis 13. Mai erwartet. Der Heilige Rock wird als Gewand Christi verehrt, das er bei der Kreuzigung trug. Das Tuch wird normalerweise verschlossen in einem Schrein im Trierer Dom aufbewahrt und nur bei Wallfahrten gezeigt. Neben der Präsentation des Tuchs im Dom gibt es Gottesdienste sowie geistliche und kulturelle Angebote. Darauf weist das Tourismusbüro Rheinland-Pfalz hin. In diesem Jahr wird der 500. Jahrestag der ersten öffentlichen Ausstellung des Heiligen Rocks im Jahr 1512 gefeiert.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer