Die WZ-Jugendleserreise nach Alissos war ein voller Erfolg.

DSC01416.JPG
$caption

$caption

Höffmann Reisen

Düsseldorf. „Ich habe noch nie so ein schönes Meer gesehen“, schwärmt eine junge Urlauberin von Griechenland, während sie auf die türkisblauen Wellen blickt. Ein anderer sagt: „So einen tollen Urlaub hatte ich noch nie.“ Wovon die Rede ist? Von einer der Jugendleserreisen der Westdeutschen Zeitung, dem Solinger Tageblatt und dem Remscheider General-Anzeiger. Mit dem Veranstalter Höffmann Reisen sind nun 1200 junge Menschen nach Alissos in Griechenland gefahren.

Kein Wunder, dass die 13- bis 18-Jährigen vom Ferienlager unserer Zeitung begeistert sind. Bei Temperaturen um die 37 Grad und einem strahlend blauen Himmel haben sie die beliebten Städte Patras, Korinth und Athen besucht. „Besonders die Stadtfestung Akropolis beeindruckte die Jugendlichen“, erzählt Hans Höffmann, Reiseveranstalter des Ferienlagers. „Dabei haben sie viel von der lokalen Kultur mitbekommen und die Menschen kennengelernt, die hier leben“, fügt er hinzu.

Ein Fest sei etwas Besonderes gewesen: als der Strand, an dem der Campingplatz „Golden Sunset“ liegt, als einer der schönsten Strände Europas mit der blauen Flagge ausgezeichnet wurde. Alle haben gemeinsam gefeiert – die Jugendlichen, der Bürgermeister, die Marine. „Einige Jugendliche mit griechischen Großeltern haben sich sogar in der Landessprache mit den Einheimischen unterhalten, ansonsten haben sich viele auf Englisch verständigt – kein Problem“, sagt Höffmann.

Bei der Talentshow wurde die Bühne gerockt

Auch sportlich ging es zu: Fußball, Basketball, Beachvolleyball und das Toben im Swimmingpool rangieren auf der Beliebtheitsskala immer ganz oben. Bei der Talentshow konnten die jungen Gäste Ideenreichtum beweisen: So haben die Jugendlichen Andi, Vincent und Raffi ein Schlagzeug aus Tellern und Chipsdosen gebastelt und damit – und mit zwei Gitarren – den Titel “Save tonight” von Sänger Eagle Eye Cherry nachgespielt. Pierre wiederum hat “Und wenn ein Lied” von Xavier Naidoo gesungen, Christian hat mit “What’s my name” von Rihanna die Bühne gerockt. Nur einige von vielen schönen Erinnerungen. fk

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer