Göppingen (dpa) - Die deutschen Amateurboxer wollen in der Weltliga WSB vor heimischem Publikum in die Erfolgsspur zurückfinden. Sechs Tage nach der 1:4-Niederlage gegen Tabellenführer Kasachstan treffen die German Eagles in Göppingen auf Titelverteidiger Italien.

«Wir wollen den Italienern die Punkte abnehmen», sagte Cheftrainer Valentin Silaghi vor dem Rückrundenauftakt der mit einer Million Dollar dotierten Serie. Den Hinkampf hatten die Eagles 2:3 verloren.

Die Gastgeber werden dabei ein wesentlich stärkeres Aufgebot als bei der ersten Heimniederlage vor einer Woche in Hannover aufbieten. Olympiastarter Stefan Härtel (Berlin) gibt seinen Einstand in der laufenden WSB-Saison. Der WM-Dritte im Superschwergewicht Erik Pfeifer (Lohne) kehrt ins Team zurück. Im Bantamgewicht soll der Moldauer Europameister Veaceslav Gojan einen Siegpunkt beisteuern.

Das deutsche Team hat nach fünf Kampftagen zwei Siege und drei Niederlagen auf seinem Konto und ist mit sechs Gesamtpunkten auf den fünften Rang der Vorrundengruppe B abgerutscht. Der angestrebte Viertelfinaleinzug ist damit in Gefahr. Die ersten vier Teams in beiden Sechser-Gruppen erreichen das Viertelfinale am 22. und 23. März.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer