F1-Pilot Hülkenberg fährt bis 2017 bei Force India

Stuttgart (dpa) - Le-Mans-Sieger Nico Hülkenberg setzt seine Formel-1-Karriere bei Force India bis 2017 fort. «Ich kenne dieses Team bestens und fühle mich hier zu Hause, deshalb machte es Sinn, ein langfristiges Engagement abzuschließen», sagte der 28 Jahre alte Rennfahrer aus Emmerich am Dienstag... mehr

«Bild»: Hülkenberg bleibt bei Force India

Stuttgart (dpa) - Le-Mans-Sieger Nico Hülkenberg fährt nach Informationen der «Bild»-Zeitung auch in der kommenden Formel-1-Saison für Force India. Der 28 Jahre alte Rennfahrer aus Emmerich habe seinen Vertrag bei dem indischen Team verlängert, berichtete das Blatt. Am Dienstag solle die weitere... mehr

Rosberg Vater einer Tochter: «Wir sind überwältigt»

Monaco (dpa) - Mercedes-Pilot Nico Rosberg ist seit Sonntag stolzer Vater einer Tochter. «Unser Mädchen wurde gestern Nachmittag geboren. Wir sind überwältigt und glücklich. lg V + N», twitterte der 30-Jährige auch im Namen seiner Frau Vivian. In einem französisch verfassten Tweet bedankte sich der... mehr

Fahrerwertung

WM-Stand Fahrer

mehr

Konstrukteurs-WM

WM-Stand Teams

mehr

Vettel: «Zu keinem Zeitpunkt eine riskante» Strategie

Spa-Francorchamps (dpa) - Nach seiner heftigen Reifen-Schelte an Pirelli beim Formel-1-Rennen von Belgien hat Ferrari-Pilot Sebastian Vettel seine Rennstrategie verteidigt. «Nur um das klar zu stellen: Das Team und ich haben uns gemeinsam für diese Strategie entschieden. Ich stehe hinter dem Team... mehr

Button betrauert Tod des Ex-Kollegen Wilson

Berlin (dpa) - Die Formel 1 und der gesamte Motorsport betrauern den zweiten toten Piloten in weniger als zwei Monaten. «Die Motorsportwelt ist schon wieder zum Stillstand gekommen», schrieb der britische Formel-1-Weltmeister von 2009, Jenson Button, bei Twitter. Wenige Stunden zuvor war sein... mehr

Pressestimmen zum Großen Preis von Belgien

Berlin (dpa) - Die Deutsche Presse-Agentur hat die internationalen Pressestimmen zum Großen Preis von Belgien gesammelt. GROßBRITANNIEN: «Telegraph»: «Vettel sagt nicht oft seine Meinung, aber wenn, dann tut es er mit einem Nachdruck, den man in diesem Sport selten findet.» «Daily Mirror»: «Für... mehr

Ehemaliger Formel-1-Teamgründer Ligier gestorben

Paris (dpa) - Der ehemalige Formel-1-Teamgründer Guy Ligier ist tot. Der Franzose starb im Alter von 85 Jahren. Das gab die Königsklasse des Motorsports auf ihrer Homepage bekannt. Der viermalige Formel-1-Weltmeister Alain Prost würdigte seinen Landsmann via Twitter als «eine große Figur unseres... mehr

Anzeige

Die WZ in Sozialen Netzwerken

  • Facebook Alle News - regional und weltweit: Werden Sie unser Fan bei Facebook und folgen Sie auch unseren Lokalredaktionen in Düsseldorf, Krefeld und Wuppertal.
  • Twitter Immer up to date: Brandheiße News aus der Redaktion gibt es auf der Twitter-Seite der WZ - lokal twittern wir aus Düsseldorf, Krefeld und Wuppertal.
  • Google Plus Neuigkeiten, Hintergrund-Berichte und mehr: Besuchen Sie unsere Seite bei Google+ sowie die Google+-Seiten unserer Lokalredaktionen Düsseldorf und Krefeld.
  • Stepmap NRW, Deutschland und die Welt: Interaktive Karten und spannende Hintergründe der Redaktion gibt es im WZ-Channel bei stepmap. Alle Informationen auf einen Blick!
Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG
Impressum    Datenschutz    Mobil