stellen
auto
immobilien
kleinanzeigen
tiere
ferienwohnungen
inserieren
Sport

Lauda: «Nicht Gesamtprojekt aufs Spiel setzen»

Stuttgart (dpa) - Mercedes-Teamaufsichtsrat Niki Lauda hat nach dem Krisengipfel zum Crash von Spa die beiden Formel-1-Piloten Nico Rosberg und Lewis Hamilton in die Pflicht genommen. «Nico und Lewis sind mir vom Herzen wie vom Kopf her gleich wichtig, weil ich beide verstehe, dass sie Rennen... mehr

Anzeige

Sport

Wolff: Verzicht auf Stallregie «schwierige Entscheidung»

Brackley (dpa) - Nach dem Krisengipfel mit den Mercedes-Piloten Nico Rosberg und Lewis Hamilton hat Motorsportchef Toto Wolff den Verzicht auf eine Stallregie als «schwierige Entscheidung» bezeichnet. «Nico und Lewis sind unsere Heros. Wir wollen sie größer machen und nicht kleiner», zitierte die... mehr

Rosberg bereut Crash - Hamilton: «Starkes Fundament»

Brackley (dpa) - WM-Spitzenreiter Nico Rosberg hat die Verantwortung für den Formel-1-Crash von Spa übernommen und nach dem Zusammenstoß mit seinem Silberpfeil-Stallrivalen Lewis Hamilton öffentlich Buße getan. Mercedes sprach als Folge des Zwischenfalls «angemessene Disziplinarmaßnahmen» aus, gab... mehr Leser-Kommentare: 1

Fahrerwertung

WM-Stand Fahrer

mehr

Konstrukteurs-WM

WM-Stand Teams

mehr

Vettel bekommt neuen Renningenieur - Chassis-Wechsel

Milton Keynes (dpa) - Die Erfolgsbeziehung zwischen Sebastian Vettel und seinem Renningenieur Guillaume Rocquelin endet nach dieser Formel-1-Saison. Der 44-jährige Franzose, auch «Rocky» genannt, wird ab dem Jahr 2015 einen übergeordneten Posten bei Red Bull übernehmen und dann für alle... mehr

Ecclestone zu Mittelmeer-GP: «Griechen scharf darauf»

Athen (dpa) - Formel-1-Chefvermarkter Bernie Ecclestone liebäugelt mal wieder mit einem Grand Prix in Griechenland. Die Strecke soll im Großraum der Hafenstadt Piräus entstehen. «Die Griechen sind scharf darauf», zitierte der US-Sender CNN den Briten. «Sie wollen, dass ich mit dem Premierminister... mehr

Hamilton will keine Spa-Revanche - Rosberg schweigt

Hamburg (dpa) - Im hochbrisanten Mercedes-Hauskrach will sich Lewis Hamilton bei seinem Teamkollegen Nico Rosberg nicht für den Crash von Spa revanchieren. «Ich werde das Team immer an die erste Stelle setzen und werde nichts selbst in die Hand nehmen», zitierten britische Medien den WM-Zweiten der... mehr Leser-Kommentare: 3

Offiziell: McLaren und Whitmarsh beenden Zusammenarbeit

Woking (dpa) - McLaren und sein langjähriger Teamchef Martin Whitmarsh haben ihre Zusammenarbeit nun auch offiziell beendet. Wie der Formel-1-Rennstall in Woking mitteilte, hat der 56-Jährige das Unternehmen verlassen. Mit der Rückkehr von Ron Dennis im Januar als Vorstandsvorsitzender von McLaren... mehr

Mercedes droht Konsequenzen an: «Regeln gebrochen»

Spa-Francorchamps (dpa) - Hauen und Stechen statt Harmonie: Nach der «Schlitz-Affäre» von Spa-Francorchamps ist der nur scheinbar beigelegte Ungarn-Streit zwischen Nico Rosberg und Lewis Hamilton weiter eskaliert. Die Stimmung zwischen den beiden Titelkandidaten der Formel-1-WM ist auf dem... mehr Leser-Kommentare: 1

Rosberg geht nicht auf Hamiltons Vorwurf ein

Spa-Francorchamps (dpa) - WM-Spitzenreiter Nico Rosberg ist auch einen Tag nach dem heftigen Formel-1-Zoff mit seinem Teamkollegen Lewis Hamilton in Spa nicht auf dessen Vorwurf eingegangen. «Alles was ich sagen kann ist, dass meine Sicht auf die Ereignisse ganz anders ist», sagte der 29-Jährige in... mehr

Anzeige

Angebote & Prospekte

WZ AnzeigenaufgabeC & A
Verlag W. Girardet GmbH & Co. KG
Impressum