Sébastien Buemi ist Pilot Nummer drei bei Red Bull. Foto: Stephen Morrison
Sébastien Buemi ist Pilot Nummer drei bei Red Bull. Foto: Stephen Morrison

Sébastien Buemi ist Pilot Nummer drei bei Red Bull. Foto: Stephen Morrison

dpa

Sébastien Buemi ist Pilot Nummer drei bei Red Bull. Foto: Stephen Morrison

Stuttgart (dpa) - Sébastien Buemi bleibt auch in dieser Saison Test- und Ersatzpilot des Formel-1-Teams Red Bull. Der 24 Jahre alte Schweizer soll bei dem Rennstall die Arbeit des dreifachen Weltmeisters und Titelverteidigers Sebastian Vettel und des Australiers Mark Webber unterstützen.

«Ich kenne jeden bei Red Bull bestens und es ist gut, ein weiteres Jahr zu bleiben», sagte Buemi, der 2009 beim Schwesterteam Toro Rosso selbst Stammpilot war, in einer Pressemitteilung.

«Mein Ziel bleibt natürlich, wieder Rennen zu fahren», fügte Buemi hinzu. Teamchef Christian Horner begrüßte die weitere Zusammenarbeit. Buemi habe eine beachtliche Rennerfahrung. «Er ist fester Bestandteil des Teams und wird während des Jahres wichtige Simulationsarbeiten mit ausführen», sagte der Brite.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer