Marko Arnautovic (l) und Aaron Hunt sind gesundheitlich angeschlagen. Foto: Peter Steffen
Marko Arnautovic (l) und Aaron Hunt sind gesundheitlich angeschlagen. Foto: Peter Steffen

Marko Arnautovic (l) und Aaron Hunt sind gesundheitlich angeschlagen. Foto: Peter Steffen

dpa

Marko Arnautovic (l) und Aaron Hunt sind gesundheitlich angeschlagen. Foto: Peter Steffen

Bremen (dpa) - Fußball-Bundesligist Werder Bremen bangt vor dem Nordderby beim Hamburger SV um den Einsatz von Marko Arnautovic und Aaron Hunt.

Der Österreicher Arnautovic liegt mit einer Magen-Darm-Grippe im Bett, Mittelfeldspieler Hunt konnte wegen einer Grippe ebenfalls nicht trainieren. «Wir müssen abwarten, ob es am Freitag besser oder schlechter wird. Das wir erst am Sonntag spielen, könnte uns helfen», sagte Trainer Thomas Schaaf am Donnerstag.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer