Verena Sailer war in Sindelfingen sehr schnell unterwegs. Foto: Uwe Anspach
Verena Sailer war in Sindelfingen sehr schnell unterwegs. Foto: Uwe Anspach

Verena Sailer war in Sindelfingen sehr schnell unterwegs. Foto: Uwe Anspach

dpa

Verena Sailer war in Sindelfingen sehr schnell unterwegs. Foto: Uwe Anspach

Sindelfingen (dpa) - Die frühere 100-Meter-Europameisterin Verena Sailer ist so schnell wie noch nie in die Hallensaison gestartet. Die 27-jährige Mannheimerin rannte beim Leichtathletik-Meeting in Sindelfingen die 60 Meter bereits im Vorlauf in 7,20 Sekunden.

Im Finale benötigte sie 7,25 und unterbot damit erneut die Norm (7,28) für die Hallen-Europameisterschaften Anfang März in Göteborg/Schweden. Bei den Männern gewann der Wattenscheider Christian Blum den Sprint in 6,81 Sekunden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer