stellen
auto
immobilien
kleinanzeigen
tiere
ferienwohnungen
inserieren
mehr

Weltweit, 05.05.2014

Plötzlicher Tod: Diese Sportler starben viel zu früh

zurück weiter
1 von 21
  1. Drama in der Sportwelt: Die frühere britische Tennisspielerin Elena Baltacha ist im Alter von 30 Jahren an Leberkrebs gestorben. Erst im Januar dieses Jahres hatte die frisch verheiratete Sportlerin, die 2012 für Großbritannien bei den Olympischen Spielen angetreten war, die erschütternde Diagnose erhalten. Den Kampf gegen den Krebs verlor sie binnen weniger Wochen.

    Drama in der Sportwelt: Die frühere britische Tennisspielerin Elena Baltacha ist im Alter von 30 Jahren an Leberkrebs gestorben. Erst im Januar dieses Jahres hatte die frisch verheiratete Sportlerin, die 2012 für Großbritannien bei den Olympischen Spielen angetreten war, die erschütternde Diagnose erhalten. Den Kampf gegen den Krebs verlor sie binnen weniger Wochen.

    Foto: dpa
  2. Die polnische Hammerwurf-Olympiasiegerin von 2000, Kamila Skolimowska, verstarb im Februar 2009 während eines Trainingslagers in Portugal im Alter von 26 Jahren an einem Verschluss der Lungenarterie.

    Die polnische Hammerwurf-Olympiasiegerin von 2000, Kamila Skolimowska, verstarb im Februar 2009 während eines Trainingslagers in Portugal im Alter von 26 Jahren an einem Verschluss der Lungenarterie.

    Foto: epa Olivier Hoslet

Drama in der Sportwelt: Die frühere britische Tennisspielerin Elena Baltacha ist im Alter von 30 Jahren an Leberkrebs gestorben. Erst im Januar dieses Jahres hatte die frisch verheiratete Sportlerin, die 2012 für Großbritannien bei den Olympischen Spielen angetreten war, die erschütternde Diagnose erhalten. Den Kampf gegen den Krebs verlor sie binnen weniger Wochen.

Anzeige