Luciana Diniz setzte sich im Stechen in 30,85 Sekunden durch. Foto: Franziska Kraufmann
Luciana Diniz setzte sich im Stechen in 30,85 Sekunden durch. Foto: Franziska Kraufmann

Luciana Diniz setzte sich im Stechen in 30,85 Sekunden durch. Foto: Franziska Kraufmann

dpa

Luciana Diniz setzte sich im Stechen in 30,85 Sekunden durch. Foto: Franziska Kraufmann

Basel (dpa) - Springreiterin Luciana Diniz aus Portugal hat den Großen Preis beim Reitturnier in Basel gewonnen. Diniz setzte sich auf Lennox im Stechen in 30,85 Sekunden ohne Fehler vor dem Franzosen Roger Yves Bost auf Castle Forbes Myrtille Paulois durch.

Diniz sicherte sich durch den Sieg ein Preisgeld in Höhe von 150 000 Schweizer Franken. Die deutschen Reiter schafften es gar nicht erst ins Stechen. Ludger Beerbaum wurde auf Chamann 13. Die übrigen sechs Deutschen waren bereits im ersten Umlauf gescheitert.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer