Andrea Henkel freut sich auf die Biathlon-WM in Tschechien. Foto: Andreas Gebert
Andrea Henkel freut sich auf die Biathlon-WM in Tschechien. Foto: Andreas Gebert

Andrea Henkel freut sich auf die Biathlon-WM in Tschechien. Foto: Andreas Gebert

dpa

Andrea Henkel freut sich auf die Biathlon-WM in Tschechien. Foto: Andreas Gebert

Antholz (dpa) - Der deutsche Skiverband hat gut drei Wochen vor dem Start der Biathlon-WM im tschechischen Nove Mesto vier Frauen und fünf Männer für den Saisonhöhepunkt nominiert.

Angeführt von der zweimaligen Olympiasiegerin Andrea Henkel (Großbreitenbach) werden zudem die dreifache Saisonsiegerin Miriam Gössner (Garmisch), Nadine Horchler (Willingen) und Franziska Hildebrand (Clausthal-Zellerfeld) vom 7. bis 17. Februar um die Medaillen kämpfen. Sie hatten die WM-Norm erfüllt.

Bei den Männern erhielten Andreas Birnbacher (Schleching), Simon Schempp (Uhingen), Arnd Peiffer (Clausthal-Zellerfeld), Florian Graf (Eppenschlag) und Erik Lesser (Frankenhain) nach Erfüllung der Nominierungskriterien das WM-Ticket.

Nach Auswertung der Wettkämpfe beim IBU-Cup, dem Deutschlandpokal sowie der Junioren-Weltmeisterschaft sollen in den kommenden zwei Wochen noch Nachnominierungen erfolgen. Hoffnungen dürfen sich die nach der Geburt ihrer Tochter wieder zurückgekehrte Kathrin Lang und Umsteigerin Evi Sachenbacher-Stehle machen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer