stellen
auto
immobilien
kleinanzeigen
tiere
ferienwohnungen
inserieren

Pro und Kontra: Merkel in Kiew - Besuch mit Chancen und Risiken

Berlin (dpa) - Vor dem Hintergrund anhaltender Spannungen mit Russland fliegt Kanzlerin Angela Merkel (CDU) in die ukrainische Hauptstadt Kiew. Dass sie sich auf diese Weise noch stärker persönlich einschaltet, birgt Chancen, aber auch Risiken: PRO: Die Reise soll ein Zeichen der Solidarität mit... mehr

Anzeige

Weltweite Proteste gegen russischen Konvoi

Washington (dpa) - Vor dem Besuch Merkels in Kiew schafft Russland im Streit um seinen Hilfskonvoi für die Ostukraine Fakten. Die 280 Lastwagen passieren die Grenze - ohne Erlaubnis aus Kiew und ohne das Rote Kreuz. Weltweit hagelt es Protest. mehr

USA und Nato verurteilen Russlands Alleingang

Kiew/Berlin (dpa) - Unter scharfem internationalem Protest ist der russische Hilfskonvoi ohne Erlaubnis über die Grenze in die Ostukraine gerollt. Nach wochenlangem Streit wollte der Kreml nicht länger auf das Einverständnis des Roten Kreuzes und der Regierung in Kiew warten. Am Abend erreichten... mehr

Hilfskonvoi sorgt für Aufschrei in Kiew: «Invasion»

Moskau (dpa) - Eklat an der Grenze: Nach tagelangem Nervenkrieg werfen 280 russische Lastwagen ihre mächtigen Motoren an und rollen eigenmächtig auf ukrainisches Gebiet. Die Regierung in Kiew schäumt. «Das ist eine direkte Invasion», sagt Geheimdienstchef Valentin Naliwajtschenko. Für kurze Zeit... mehr

Litauischer Honorarkonsul in Ostukraine entführt und getötet

Vilnius (dpa) - In der ostukrainischen Krisenregion um die Großstadt Lugansk haben Unbekannte einen litauischen Diplomaten entführt und ermordet. Der Honorarkonsul sei erschossen gefunden worden, teilte das litauische Außenministerium in Vilnius mit. «Bewaffnete Terroristen» hätten den Mann vor... mehr

UN-Sicherheitsrat ruft Sondersitzung ein

New York (dpa) - Wegen der Krise in der Ukraine hat der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen eilig eine Sondersitzung einberufen. Um 21 Uhr MESZ will sich das mächtigste UN-Gremium in New York mit der Lage nach dem Grenzübertritt eines russischen Hilfskonvois in die Ostukraine befassen. Dabei will... mehr

USA verurteilen russischen Alleingang

Washington (dpa) - Die USA haben Moskau für die Entsendung eines Hilfskonvois in die Ukraine ohne Zustimmung Kiews verurteilt. «Russland muss seine Fahrzeuge sofort vom Gebiet der Ukraine zurückziehen», sagte John Kirby, Sprecher im Verteidigungsministerium am Freitag in Washington. Zugleich drohte... mehr

Chronologie: Deutsches Engagement im Ukraine-Konflikt

Berlin (dpa) - Die Staatskrise der Ukraine begann mit dem Sturz des pro-russischen Präsidenten Viktor Janukowitsch. Später annektierte Russland die Krim, und der Konflikt mit pro-russischen Separatisten in der Ost-Ukraine eskalierte. Deutsche Politiker bezogen Stellung und engagierten sich in... mehr

Ihre WZ Newsline Dienste

Börse

DAX
DAX 9.359,50 -0,45%
TecDAX 1.229,50 +0,18%
EUR/USD 1,3246 -0,27%

Quelle: Deutsche Bank / Realtime Indikation

Multimedia

Netiquette

1. Auf der anderen Seite sitzt immer ein Mensch. Beleidigende, rufschädigende und bloßstellende Beiträge werden entfernt. Das heißt: Kommentare werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit, ihrer... mehr

Verlag W. Girardet GmbH & Co. KG
Impressum