Nach Länder-Tarifeinigung beraten Lehrer weiter

Potsdam (dpa) - Verglichen mit anderen Branchen wie der Chemie kann sich der Abschluss für die Länder-Beschäftigten durchaus sehen lassen. Enttäuscht wurden einmal mehr die angestellten Lehrer. Nun könnte es wieder zu Lehrerstreiks kommen. mehr

Anzeige

Einigung im Länder-Tarifstreit - Lehrer unzufrieden

Potsdam (dpa) - Die rund 800 000 Angestellten der Länder bekommen in diesem und im nächsten Jahr deutlich mehr Geld, müssen aber für ihre betriebliche Altersvorsorge mehr zahlen. Die Gehälter werden rückwirkend zum 1. März 2015 um 2,1 Prozent erhöht. Auf diese bereits angehobenen Einkommen werden... mehr

Nach Absturz: Suche nach Flugschreiber und Motiv

Paris/Düsseldorf (dpa) - Sechs Tage nach dem Absturz eines Germanwings-Flugzeugs in Frankreich rätseln Hinterbliebene und Öffentlichkeit weiter über die Hintergründe. Die Ermittler machten den Copiloten für die Katastrophe mit 150 Toten verantwortlich. Doch weder über mögliche Motive des... mehr Leser-Kommentare: 1

Hintergund: Das Tarifergebnis für die Länder-Angestellten

Potsdam (dpa) - Nach vier Verhandlungsrunden und mehreren Warnstreiks gibt es ein Tarifergebnis für die rund 800 000 Angestellten der Länder. Der Kompromiss im Detail: - Rückwirkend zum 1. März gibt es 2,1 Prozent MEHR GELD. Auf das so gestiegene Entgelt kommen im kommenden Jahr noch einmal 2,3... mehr

Analyse: Und wieder ein Haar in der Suppe

Potsdam (dpa) - Jens Bullerjahn ist ja selbst Gewerkschafter. In der IG BCE, der Gewerkschaft, die für die Chemieindustrie gerade ein kräftiges Lohnplus ausgehandelt hat. Entsprechend freundlich ist der Ton, auch wenn der SPD-Politiker hier in Potsdam zwar neben Verdi-Chef Frank Bsirske, aber doch... mehr

Bayern übernimmt Tarifabschluss für Beamte

Peking/München (dpa) - Bayern übernimmt den bundesweiten Tarifabschluss für die Angestellten der Länder auch für seine Landes-Beamten. Finanzminister Markus Söder (CSU) kündigte unmittelbar nach seiner Ankunft in Peking an, die Vereinbarung eins zu eins auf die Beamten zu übertragen. «Wir wollen... mehr

Analyse: Alle sind zufrieden, nur die Lehrer nicht

Potsdam (dpa) - Wenn Jens Bullerjahn und Frank Bsirske nicht so gut miteinander könnten, hätten die Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst der Länder wohl kein einvernehmliches Ende gefunden. Doch dann ging es am Samstag in Potsdam doch noch ganz fix. Rund zwölf Stunden sind in der Endphase von... mehr

Dobrindt will über weitere Konsequenzen aus Absturz beraten

Berlin (dpa) - Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) will mit Fluggesellschaften und Aufsichtsbehörden über mögliche Konsequenzen aus dem Germanwings-Absturz in Frankreich beraten. «In der Luftfahrt gelten hohe Sicherheitsstandards, die aber auch immer wieder einer Weiterentwicklung... mehr

Kommentar

Ein Erfolg mit Wermutstropfen

Stefan Vetter

Ihre WZ Newsline Dienste

Börse

DAX
DAX 11.872,50 +0,04%
TecDAX 1.599,00 +0,10%
EUR/USD 1,0889 +0,09%

Quelle: Deutsche Bank / Realtime Indikation

Multimedia

Netiquette

1. Auf der anderen Seite sitzt immer ein Mensch. Beleidigende, rufschädigende und bloßstellende Beiträge werden entfernt. Das heißt: Kommentare werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit, ihrer... mehr

Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG
Impressum    Datenschutz