31. Juli 2015 - 11:22 Uhr

SPD-Vize ruft zum Aufstand gegen Fremdenhass auf

Berlin (dpa) - SPD-Vize Ralf Stegner hat Prominente aus Gesellschaft und Kultur zum Aufstand gegen jede Art von Fremdenhass und Rassismus aufgerufen. «Gegen Intoleranz, Rassismus, verbale Hetze gegen Schwächere und Angriffe auf Flüchtlinge muss sich die Zivilgesellschaft zur Wehr setzen», sagte er... mehr

31. Juli 2015 - 09:58 Uhr

Wrackteil gehört «nahezu sicher» zu einer Boeing 777

Sydney/Paris (dpa) - Gespannt blickt die Welt nach Toulouse. Dort soll das Wrackteil aus dem Indischen Ozean untersucht werden. Angehörige und Ermittler erhoffen sich, dann endlich etwas zum mysteriösen Flug MH370 zu erfahren. mehr

31. Juli 2015 - 09:56 Uhr

Wrackteil wird in Toulouse untersucht

Sydney/Paris (dpa) - Das auf der Insel La Réunion angeschwemmte Flugzeugwrackteil gehört nach Ansicht Australiens mit großer Wahrscheinlichkeit zu einer Boeing 777. Derzeit wird nur ein solches Flugzeug vermisst - eben jenes, das für den mysteriösen Flug MH370 eingesetzt wurde. Der ebenfalls auf... mehr

31. Juli 2015 - 08:38 Uhr

Nach Fund: MH370-Familien sind misstrauisch

Peking (dpa) - Die chinesischen Angehörigen der Passagiere an Bord des verschollenen Flugzeugs MH370 schwanken zwischen Unglauben, Misstrauen und Ungewissheit. Nach dem Fund eines Flugzeugteils auf der französischen Insel La Réunion vor der Küste Ostafrikas mehren sich auch Klagen, dass das... mehr

30. Juli 2015 - 21:25 Uhr

Wrackteil könnte von Boeing 777 stammen

Sydney/Paris (dpa) - Französische Ermittler wollen in den kommenden Tagen klären, ob das im Indischen Ozean angeschwemmte Wrackteil vom verschwundenen Malaysia-Airlines-Flug MH370 stammt. Australiens Vize-Premierminister Warren Truss sagte, er halte dies für eine «realistische Möglichkeit». Am... mehr

30. Juli 2015 - 21:24 Uhr

Wird das Rätsel MH370 gelöst?

Sydney/Paris (dpa) - Ein zwei Meter langes, muschelbesetztes Wrackteil - stammt es vom Unglücksflug MH370? Gefunden wurde es mehrere Tausend Kilometer vom vermuteten Absturzgebiet entfernt auf La Réunion. Jetzt sind die französischen Ermittler am Zug. mehr

30. Juli 2015 - 20:45 Uhr

Wrackteil soll Ende der Woche nach Toulouse gebracht werden

Paris (dpa) - Das auf La Réunion angeschwemmte Flugzeugwrackteil soll Ende dieser Woche in die Nähe von Toulouse gebracht werden. Es solle in einer Einrichtung der französischen Rüstungsbehörde DGA untersucht werden, die zum Verteidigungsministerium gehört, berichtete die französische... mehr

30. Juli 2015 - 16:56 Uhr

Wrackteil wirft Fragen auf - und könnte Antworten geben

Saint-Denis (dpa) - Bei der Suche nach der verschwundenen Malaysia-Airlines-Maschine gibt es eine neue Spur. Ein Flugzeugteil, das vor Afrikas Ostküste an der Insel La Réunion angeschwemmt wurde, könnte von der Boeing 777 stammen. Noch warnen die Ermittler vor allzu großer Hoffnung. Doch selbst... mehr

Börse

DAX
DAX 11.324,00 +0,59%
TecDAX 1.771,00 +0,54%
EUR/USD 1,0988 +0,49%

Quelle: Deutsche Bank / Realtime Indikation

Multimedia

Netiquette

1. Auf der anderen Seite sitzt immer ein Mensch. Beleidigende, rufschädigende und bloßstellende Beiträge werden entfernt. Das heißt: Kommentare werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit, ihrer... mehr

Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG
Impressum    Datenschutz    Mobil