5. Juli 2015 - 23:50 Uhr

Griechen lehnen Reformkurs ab

Athen (dpa) - Das angekündigte Kopf-an-Kopf-Rennen wird zur klaren Angelegenheit. Die Mehrheit der Griechen hat die Nase voll von den Reformzwängen. Das Referendum löst für die EU eine Woche der Krisensitzungen aus. mehr

5. Juli 2015 - 23:45 Uhr

Klares «Oxi» der Griechen

Athen (dpa) - Mit einer überraschend deutlichen Mehrheit haben die Griechen per Volksabstimmung die Sparvorgaben der internationalen Gläubiger abgeschmettert. Nach Auszählung von mehr als 90 Prozent der abgegebenen Wahlzettel stimmten gut 61 Prozent mit «Nein» und unterstützten damit den... mehr

5. Juli 2015 - 21:10 Uhr

Triumph für Tsipras

Athen (dpa) - Im Schlagabtausch mit den Geldgebern hat Griechenlands Ministerpräsident Alexis Tsipras alles auf eine Karte gesetzt - und die Bürger mit großer Mehrheit hinter sich versammelt. «Unterschätzen Sie nicht, was ein Volk machen kann, wenn es sich erniedrigt fühlt», hatte er vor der... mehr

5. Juli 2015 - 20:45 Uhr

Analyse: Griechen ignorieren alle Warnungen der EU

Athen (dpa) - Alexis Tsipras lässt sich bereits bei der Stimmabgabe feiern wie ein Popstar. Dabei weiß der griechische Ministerpräsident zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht, dass er der große Gewinner des Referendums sein wird. Kaum jemand in Griechenland hatte damit gerechnet, dass die Bürger des... mehr

5. Juli 2015 - 20:33 Uhr

Nach dem Volksentscheid: Die nächsten Termine

Athen/Brüssel (dpa) - Nach dem Referendum in Griechenland dürfte das Schuldenproblem kaum einfacher zu lösen sein. Wie es in den nächsten Wochen weitergeht: Montag, 6. Juli: Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) trifft am Montag in Paris den französischen Präsidenten François Hollande, um über die... mehr

5. Juli 2015 - 20:32 Uhr

Analyse: Europäer verweigern schnelle Lösungen

Brüssel (dpa) - Auch nach dem «Nein» der Griechen zum umstrittenen Sparpaket dürfte in Brüssel schon sehr bald wieder über die finanzielle Rettung des Landes verhandelt werden. Vor allem Frankreich will sicherstellen, dass die europäischen Partner nicht auf stur schalten. Und die EU-Kommission... mehr

5. Juli 2015 - 15:06 Uhr

Was wäre wenn: Szenarien nach dem Tag X

Athen (dpa) - Bei dem Referendum sollen die Griechen sagen, was sie von den Spar- und Reformvorschlägen der Gläubiger halten. Was könnte nach der Abstimmung passieren? Ein Überblick: SZENARIO «JA»: Das Angebot der Geldgeber gilt ja eigentlich gar nicht mehr. Denn das Hilfsprogramm ist ausgelaufen.... mehr

5. Juli 2015 - 09:33 Uhr

Steinmeier: «Grexit» wäre «verheerendes Signal»

Berlin (dpa) - Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) hat vor negativen Folgen eines Austritts Griechenlands aus der Eurozone für das Ansehen der Europäischen Union gewarnt. «Selbst wenn wir eine solche Entwicklung finanz- und währungspolitisch bewältigen können, wäre das Signal eines Grexit... mehr

AfD-Parteitag

Die Spaltung ist der nächste Schritt

Hagen Strauß

Börse

DAX
DAX 10.912,00 -1,32%
TecDAX 1.651,00 -0,36%
EUR/USD 1,1030 +0,45%

Quelle: Deutsche Bank / Realtime Indikation

Multimedia

Netiquette

1. Auf der anderen Seite sitzt immer ein Mensch. Beleidigende, rufschädigende und bloßstellende Beiträge werden entfernt. Das heißt: Kommentare werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit, ihrer... mehr

Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG
Impressum    Datenschutz    Mobil