Düsseldorf (dpa) - Der Düsseldorfer Flughafen ist die Nummer drei in Deutschland. Etwa 44 500 Passagiere starten und landen täglich. 2012 legte «Düsseldorf International» weiter zu und kam auf 20,8 Millionen Passagiere. Der Flughafen wird zunehmend zum Knotenpunkt, an dem viele Fluggäste umsteigen.

Der Köln/Bonner Airport liegt etwa 70 Kilometer entfernt. Mit 9,3 Millionen Passagieren ist er bundesweit die Nummer sieben. Etwa 22 000 Fluggäste kommen täglich. Köln/Bonn hat sich zu einem Airport für preiswerte Ferienflüge entwickelt. Besonders wichtig ist auch der Frachtverkehr: Knapp 750 000 Tonnen Luftfracht werden umgeschlagen. Hier hält Köln/Bonn hinter Frankfurt und Leipzig Platz drei.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer