WZ-Newsline Umfrage

Finden Sie es richtig, dass diskriminierende Worte aus Kinderbuch-Klassikern gestrichen werden?

Nein, auch Kinderbücher sollen die Zeit widerspiegeln, in der sie enstanden sind.
 
0 %
Nein, junge Leser können sehr wohl zwischen Realität und Fiktion unterscheiden.
 
0 %
Ja, Diskriminierungen haben in Kinderbüchern nichts verloren.
 
0 %
Ja, Kinder brauchen klare Vorgaben.
 
0 %

Stimmen Total: 0

Umfragen-Übersicht

Leserkommentare (70)


() Registrierte Nutzer

Multimedia

Netiquette

1. Auf der anderen Seite sitzt immer ein Mensch. Beleidigende, rufschädigende und bloßstellende Beiträge werden entfernt. Das heißt: Kommentare werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit, ihrer... mehr

Kommentar zum vorläufigen Höhepunkt im Machtkampf bei VW

Die Niederlage des Patriarchen

Rolf Eckers

Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG
Impressum    Datenschutz