Düsseldorf. Alexander Auerbach hat einen neuen Verein gefunden. Der 23 Jahre alte Handball-Torjäger wechselt von der insolventen HSG Düsseldorf zum Zweitliga-Absteiger VfL Potsdam.

„Das Konzept des VfL hat mich überzeugt“, begründete Auerbach den Wechsel zum Drittligisten. „Neue Halle und Olympiastützpunkt bieten mir und dem Team sehr gute Voraussetzungen.“ In der vergangenen Saison absolvierte Alexander Auerbach wegen einer Schulterverletzung nur zwölf Spiele für die HSG. MaHa

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer