stellen
auto
immobilien
kleinanzeigen
tiere
ferienwohnungen
inserieren

Tagebuch: Ein Krefelder vor Somalia

Ein Krefelder vor Somalia: Zwischen Delfinschulen und Bordkanonen

Krefeld/Somalia. Ich wohne auf dem Z-Deck/PUO-Kammer III Z 2. Mein Tagesablauf ist recht unterschiedlich. Die Nächte auf meinem Bock, wie das Bett genannt wird, hingegen sind fast immer gleich. Durchgehend hört man in wechselnder Intension das Rauschen und Klatschen der Wellen an der Außenhaut der... mehr

Anzeige

Ein Krefelder vor Somalia: Helikopter-Sturzflug für den Fotografen

Krefeld. Beim Briefing im Heli-Hangar wurde mir der Hubschrauber Rico gezeigt und dann wurden mir kurz und präzise die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen erläutert. Im Anschluss bekam ich Brustgurt und Schwimmweste. Der Helm – inklusive Headset – wurde meiner Kopfform angepasst. Mein Flug war... mehr

Ein Krefelder vor Somalia: Der Pfarrer spendiert noch ein Bier

Krefeld/Somalia. Es ist Sonntag, aber nicht bei uns an Bord. Fast nicht. Morgens war ich noch kurz der Einladung des Kommandanten gefolgt, um ihm schon mal einen Einblick auf die entstandenen Fotos der ersten Tage zu gewähren. Transparenz ist erste Priorität. Nach einer Tasse Kaffee und einem guten... mehr

Ein Krefelder vor Somalia: Verdächtiges Boot gesichtet

Krefeld/Somalia. Alle Positionen auf der Brücke sind besetzt. Auf den Monitoren wird jegliche Bewegung auf See sichtbar gemacht. Einer der beiden bordeigenen Helikopter, der „Jenkins“, überfliegt seit geraumer Zeit ein für ihn ausgewiesenes Seegebiet. Er hat eine verdächtige Dhow gesichtet. Das... mehr

Ein Krefelder vor Somalia: Seekrank in einem Ameisenhaufen voll Technik

Krefeld. Unvorhergesehen bahnte sich vor der geplanten Ausfahrt, einem Geisterschiff gleich, ein koreanischer Zerstörer den Weg durch den Nebel. Eindrucksvoll salutierte die Mannschaft in ihren roten Schwimmwesten auf Deck. Anschließend schob sich die Sachsen langsam von Lotsen und Radar gelenkt... mehr

Ein Krefelder vor Somalia: Erster Angriff von Piraten abgewehrt

Krefeld/Somalia. Nach einem recht strapaziösen Flug von Köln über Amsterdam und Doha/Bahrein nach Mascat/Oman bin ich nun letztendlich an meinem Bestimmungsort Salalah angekommen. Was mich besonders bei meiner Ankunft überrascht : Es regnet. Die Hafenanlagen sind bedeckt mit riesigen Pfützen und... mehr

WZ-Tagebuch: Krefelder Fotograf begleitet Bundeswehr nach Somalia

Krefeld. Nah dran – und trotzdem außen vor. So könnte man die Beziehung des Fotografen Roland A. O. Köhler zur Bundeswehr beschreiben. Dem Kölner, der in Krefeld aufgewachsen ist und einige Semester an der Werkkunstschule studiert hat, wurden bereits viele Einblicke in das Innenleben der deutschen... mehr

Anzeige

 

WZ-LIVETICKER

Umfrage

Wie finden Sie es, dass Tempo 70 auf der Gath doch wieder in Ferne rückt?

Jetzt abstimmen

Kommentare lesen

Umfrage

Stören Sie Visitenkarten, die einfach an Autos gesteckt werden?

Jetzt abstimmen

Kommentare lesen

Fotogalerie

Schwerer Unfall auf dem Frankenring

Zwei Personen sind am Donnerstag bei einem Unfall schwer verletzt worden. Der hatte sich gegen 12.30 Uhr auf dem Frankenring, in Höhe der Hausnummer 3, ereignet. mehr

Umfrage

Fänden Sie es gut, wenn bei der Schleppjagd in Hüls freilaufende Hunde verboten werden?

Jetzt abstimmen

Kommentare lesen

Fotogalerie

Steuerfahnder durchsuchen Lakis' Haus

Unangenehmer Besuch für KFC-Präsident Lakis. Am Mittwochmorgen durchsuchten Zoll und Steuerfahndung seine Wohnung. mehr

Umfrage

Hat der Schwanenmarkt eine Modernisierung nötig?

Jetzt abstimmen

Kommentare lesen

Fotogalerie

Ein Rundgang durchs Stadthaus

Die WZ macht einen Rundgang durch das Stadthaus am Konrad-Adenauer-Platz. In den nächsten Jahren wird das Gebäude aufwendig saniert. mehr

Umfrage

Könnten Sie sich vorstellen, Massagetechniken für Ihren Hund zu erlernen?

Jetzt abstimmen

Kommentare lesen

Achtung Geschwindigkeitskontrolle!

Hier wird am Freitag in Krefeld geblitzt

Am Freitag, 31. Oktober, wird geblitzt an Kölner Straße, Siempelkampstraße, Dießemer Bruch, Traarer Straße, Hüttenallee, Kaiserplatz, Neue Ritterstraße, Herbertzstraße, Friedrich-Ebert-Straße und Weiden. Die Krefelder Polizei veröffentlicht bereits seit längerer Zeit, an welchen Stellen jeweils... mehr 64

Umfrage

Kann der Hoppeditz ein Prinzenpaar ersetzen?

Ja, das ist möglich, wenn das jecke Volk gut drauf ist und mitmacht.
 
20 %
Nein, das ist einfach nicht das Gleiche.
 
41 %
Schwer zu sagen: Ein guter Hoppeditz kann besser sein als ein lustloses Prinzenpaar - und umgekehrt.
 
39 %

Stimmen Total: 166

Kommentare lesen

Fotogalerie

Best of: Was unsere Leser fotografieren

Unsere Leser-Reporter waren wieder fleißig und haben uns massenweise Fotos zugeschickt. Hier eine Auswahl der schönsten Bilder aus den jüngsten Wochen. mehr

Umfrage

Befürworten Sie die Vergnügungssteuer der Stadt?

Ja, das ist eine gute Einnahmequelle für Krefeld.
 
21 %
Ja, aber ich finde, auch Prostitution in privaten Wohnungen sollte besteuert werden.
 
44 %
Nein, ich verstehe den Sinn der Steuer überhaupt nicht - außer Geldmacherei.
 
33 %
Nein, mir gefällt vor allem nicht die höhere Besteuerung von Spielautomaten.
 
3 %

Stimmen Total: 203

Kommentare lesen

Umfrage

Beteiligen Sie sich bei der Altkleidersammlung der Stadt?

Ja, da mache ich gerne mit.
 
20 %
Nein, ich spende keine Altkleider.
 
24 %
Ich spende zwar Altkleider, gebe die Sache aber lieber zu DRK und Co.
 
56 %

Stimmen Total: 206

Kommentare lesen

Der Wochenkommentar

Stadt hat sich die Suppe selber eingebrockt

Die Ausschreibung der Fundtierbetreuung in Krefeld gerät zur Farce – nur dass einem das Lachen im Halse stecken bleibt. Die Verwaltung zeigt sich über das abgegebene einzelne Angebot empört. Das liegt umgerechnet um das Achtfache höher als die Stadt gerne hätte. Dabei hat sie sich mit ihrem... mehr 1

Fotogalerie

Das sind Krefelds i-Dötze

Hallo Schule, jetzt kommen wir! Die WZ zeigt auch dieses Mal wieder Woche für Woche alle 1889 Krefelder Kinder, die frisch in die erste Klasse eingeschult wurden. mehr

Ihre WZ Newsline Dienste

WZ-LIVETICKER

Multimedia

Netiquette

1. Auf der anderen Seite sitzt immer ein Mensch. Beleidigende, rufschädigende und bloßstellende Beiträge werden entfernt. Das heißt: Kommentare werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit, ihrer... mehr

Verlag W. Girardet GmbH & Co. KG
Impressum