Crefelder HTC muss am Sonntag in Gladbach ran.

Krefeld. Kehraus in der Hockey-Bundesliga der Herren für die laufende Hallensaison. Nach dem anstehenden Gastspiel am Sonntag beim Gladbacher HTC können die CHTC-Akteure ihre Hallenschläger wieder einpacken. „Jetzt freuen wir uns auf die Feldsaison und beginnen schon nächste Woche mit dem Außentraining“, sagt Trainer Matthias Mahn.

Die Begegnung mit Mönchengladbach birgt für die Krefelder keine Besonderheiten mehr, beide Teams können das Spiel locker angehen. „Mülheim und Köln haben die Endrunde erreicht“, sagt Mahn. Für den CHTC bleibt der undankbare dritte Platz, allerdings hatten sich die Krefelder vor Saisonbeginn auch nur den Klassenerhalt vorgenommen und dieses Ziel nun auch erreicht. Auch für die Gladbacher ist die Saison gelaufen. Mit dem sechsten Tabellenplatz hat das Team aus der Nachbarstadt eine gesicherte Position im Mittelfeld erreicht. RZ

Anzeige

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer