Regionalliga-Reserve der Düsseldorfer gewinnt mit 2:1.

VfR-Onur Özkaya (l.) im Duell mit dem Düsseldorfer Jeron Hazaimeh. Die Fortunen gewannen das Testspiel mit 2:1.
VfR-Onur Özkaya (l.) im Duell mit dem Düsseldorfer Jeron Hazaimeh. Die Fortunen gewannen das Testspiel mit 2:1.

VfR-Onur Özkaya (l.) im Duell mit dem Düsseldorfer Jeron Hazaimeh. Die Fortunen gewannen das Testspiel mit 2:1.

Dirk Jochmann

VfR-Onur Özkaya (l.) im Duell mit dem Düsseldorfer Jeron Hazaimeh. Die Fortunen gewannen das Testspiel mit 2:1.

Fischeln. Mit einer 1:2-Niederlage im Testspiel gegen den Regionalligisten Fortuna Düsseldorf II ist der Fußball-Oberligist VfR Fischeln in die vierwöchige Vorbereitung gestartet. Tim Molowitz erzielte den einzigen Krefelder Treffer gegen überlegene Fortunen, die aber erst in der Schlussminute gewannen.

Trainer Josef Cherfi beklagte gegen die Düsseldorfer eine angespannte Personallage (nur 15 Spieler), schenkte allen Verfügbaren aber Einsatzzeit. Noch sind nicht alle Akteure genesen oder aus dem Urlaub zurück. So kam auch A-Jugend-Torhüter Maurice Jansen zum Einsatz und machte seine Arbeit ordentlich. Erfreulich war die Nachricht, dass VfR-Angreifer Tore Mertens nach mehrmonatiger Verletzungspause wieder ins Geschehen eingriff. „Wir wollen alle Leute richtig fit bekommen und Spieler aus der zweiten Reihe näher an die Startelf bringen. Die Chancen sind für alle gleich. In vier Wochen werden wir sehen, wer die Gewinner sind“, sagte Cherfi.

Sonntag gab es noch eine schweißtreibende Einheit auf dem Hülser Berg. Die Spieler mussten den Aussichtsturm rauf- und runterlaufen. In den letzten zwei Wochen der Vorbereitung soll intensiv im taktischen Bereich gearbeitet werden. Testspiele sollen gefilmt und später per Videostudium analysiert werden, um Fehler besser aufzuzeigen. Zur angespannten Personalsituation sagte Cherfi: „Wir sind noch nicht über den Berg. In ein bis zwei Wochen wird es schon besser aussehen.“

Wegen der vielen fehlenden Spieler hat der VfR das Testspiel am kommenden Sonntag gegen Bergisch Gladbach abgesagt. Bei der Krefelder Stadtmeisterschaft am Wochenende will der Klub aber in bestmöglicher Besetzung antreten. anle

Anzeige

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer