stellen
auto
immobilien
kleinanzeigen
tiere
ferienwohnungen
inserieren
mehr

Bochum/Krefeld, 27.01.2012

TKN: 4000 Menschen demonstrieren in Bochum gegen Outokumpu

zurück weiter
1 von 14
  1. In Bochum haben rund 4000 Menschen gegen den möglichen Verkauf der Edelstahlsparte von Thyssen Krupp an die finnische Outokumpu-Gruppe protestiert. Vom von Arbeitsplatzabbau bedrohten Standort Krefeld war eine große Delegation mit mehreren Bussen angereist.

    In Bochum haben rund 4000 Menschen gegen den möglichen Verkauf der Edelstahlsparte von Thyssen Krupp an die finnische Outokumpu-Gruppe protestiert. Vom von Arbeitsplatzabbau bedrohten Standort Krefeld war eine große Delegation mit mehreren Bussen angereist.

    Foto: NN
  2. Unter den Protestierenden waren auch (v.l.) Bundestagsabgeordneter Siggi Ehrmann (SPD), Ralf Köpke (DGB Krefeld), Norbert Kalwa (stelvertretender Betriebsrat ThyssenKrupp Nirosta) und Bernd Kalwa (Gesamtbetriebsratsvorsitzender TKN).

    Unter den Protestierenden waren auch (v.l.) Bundestagsabgeordneter Siggi Ehrmann (SPD), Ralf Köpke (DGB Krefeld), Norbert Kalwa (stelvertretender Betriebsrat ThyssenKrupp Nirosta) und Bernd Kalwa (Gesamtbetriebsratsvorsitzender TKN).

    Foto: Ralf Köpke

In Bochum haben rund 4000 Menschen gegen den möglichen Verkauf der Edelstahlsparte von Thyssen Krupp an die finnische Outokumpu-Gruppe protestiert. Vom von Arbeitsplatzabbau bedrohten Standort Krefeld war eine große Delegation mit mehreren Bussen angereist.

Anzeige