wzetti_veraergert.jpg
$caption

$caption

Archiv

Das Auto von W. Zettis Freund musste in die Werkstatt: „Werksfehler“, hieß es vom Hersteller. Also wurde gleich ein Termin gemacht. Kaum in der Werkstatt angekommen, der erste Rückschlag: „Uns fehlt das Ersatzteil.“ Kein Problem, dachte W. Zettis Freund, schließlich hat er einen Leihwagen. Zwei Tage später der Anruf: „Wir haben noch einen Schaden gefunden. Uns fehlt aber das Werkzeug.“ Weitere Tage mit Leihwagen zogen ins Land, bis sich der Freund endlich aufmachen konnte, sein Auto zu holen. Dann der verzweifelte Anruf: „Du wirst es nicht glauben. Jetzt fehlt ihnen mein Schlüssel.“

Anzeige

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer