WZ-Extrathemen

Haan & Hilden

Narrenakademie schunkelt schon

Die Schützen im Sommer, die Narren im Winter – so ist das Brauchtum in der Regel organisiert. Das Sommerfest der Hildener Narrenakademie ist die Ausnahme: Da beweisen die Jecken, dass sie auch ohne rote Nase und Narrenkappe feiern können. „Das hat inzwischen schon Tradition, und uns gibt es... mehr

Haan & Hilden

Es läuft auf die Stichwahl hinaus

Die Haaner werden wohl erst am 27. September erfahren, wer ihr neues Stadtoberhaupt ist – sei es nun ein Mann oder eine Frau. Denn eine Stichwahl erscheint bei der für eine knapp 30 000 Einwohner-Stadt ungewöhnlich großen Zahl von fünf Kandidaten schon allein mathematisch als sehr wahrscheinlich:... mehr

Haan & Hilden

Beim Mahl am Abend sagt Ulrich Hennes ade

Gemeindemitglieder, die sich in einem lockeren Rahmen von ihrem Pfarrer und Kreisdechanten Monsignore Dr. Ulrich Hennes verabschieden wollen, sollten sich diese Termine vormerken. Denn viele davon wird es nicht mehr geben: Seinen vermutlich letzten Tag als Pfarrer in Hilden hat Hennes am 18.... mehr

Velbert, Neviges & Wülfrath

Stadt eröffnet Abfalldiskussion

Was bedeutet die Umstellung von Müllsack auf Mülltonne ab dem 1. April 2017 für die Bürger? Was kommt auf sie zu, wenn sich dann auch der Abfuhrrhythmus ändert? Sind Mülltonnenverwiege-Systeme sinnvoll für Wülfrath? Diese und viele andere Fragen möchte die Stadt bei einer Informationsveranstaltung... mehr

Anzeige

Velbert, Neviges & Wülfrath

Alter Bahnhof: Feuerteufel flüchten

Es ist kurz nach Mitternacht in der Nacht zu Sonntag. Die letzten Gäste verabschieden sich in der Bahnhofsgaststätte „Zur gemütlichen Runde, Tassos“ neben dem alten Nevigeser Bahnhof. „Plötzlich haben wir einen lauten Knall gehört und durch unsere Feuerschutztür hat man große Flammen gesehen“,... mehr

Velbert, Neviges & Wülfrath

Vereinsgerangel um Jugendspieler

Fußballspieler im Alter von 17 bis 19 sind derzeit in Wülfrather Mangelware. Der 1. FC Wülfrath meldet in der kommenden Saison zwar 15 Jugendmannschaften – darunter aber keine A-Jugend. Gleichzeitig kündigte Karl-Heinz Schultz, 1. Vorsitzender des TSV Einigkeit Dornap-Düssel (Archivfoto, links:... mehr

Velbert, Neviges & Wülfrath

Feuer im Nevigeser Bahnhof

Mettmann. Am frühen Sonntagmorgen musste die Feuerwehr zu einem Brand im ehemaligen Nevigeser Bahnhof ausrücken. Ursache war nach ersten Ermittlungen Brandstiftung. Wie die Polizei mitteilte, brannte gegen 0:20 Uhr in einem Aufgang des Bahnhofs an der Bernsstraße Kaminholz. Die Feuerwehr hatte den... mehr

Langenfeld & Monheim

Bürger fürchten illegale Rennen

Vorige Woche war wieder so ein Abend. Olaf Ludwig ruhte nach einem anstrengenden Diensttag in seinen vier Wänden an der B 8 und war im Begriff, den Tag zu beschließen, da fuhr ihm ein lärmendes Motoren-Röhren geradewegs durchs Haus. „Das geht nun schon seit längerem so, bestimmt zwei oder drei Mal... mehr

Velbert, Neviges & Wülfrath

Im Angesicht der alten Burg

Wenn vom Schloss Hardenberg die Rede ist, geht es meist um das Herrenhaus, das seit Jahrhunderten am Ortsrand steht. Im Dunkel der Geschichte verborgen ruht dagegen die alte Burg, die einst vom Hügel oberhalb von Herrenhaus und Ort das Tal überblickt haben und Wohnsitz des Grafen Hermann von... mehr

Haan & Hilden

Kündigung: Gabi Richartz wagt den Neuanfang an der Ostsee

Elf Jahre lang hat Gabi Richartz (54) die Kita und das Familienzentrum an der Düsselberger Straße in Gruiten geleitet, jetzt ist Schluss: „Ich mache mich selbstständig und will mehr als bisher künstlerisch arbeiten, auch als Kunsttherapeutin, und Ayurveda-Massagen und Yoga anbieten,“ erzählt sie.... mehr

Mettmann

Züchter fühlen sich von der Politik vernachlässigt

Es piepst, scharrt und gackert: Der Rasse- und Ziergeflügelzuchtverein Mettmann-Metzkausen (RZGZV) hatte zum Sommerfest eingeladen. Im Garten des Hotels Am Röttgen waren mehrere Volieren aufgebaut, um Bürger über die Arbeit und die Ziele des Vereins zu informieren. Wichtigste Botschaft: „Es gibt... mehr

Langenfeld & Monheim

Das Mondscheinkino legt in der Rheinaue einen Traumstart hin

Das Beste kommt ganz zum Schluss und ist obendrein gratis: der Heimweg zu Fuß unter Vollmond durch die Altstadt. Fast zwei Stunden lang haben etwa 350 Menschen über Matthias Schweighöfers Komödie „Der Nanny“ gelacht. Die Premiere des Mondscheinkinos in der Rheinaue ist rundherum gelungen, Sebastian... mehr

Ratingen

Bühnenstücke für junge Leute

Als Andrea Töpfer, Chefin des Kulturamtes, das neue Jahresprogramm vorstellte, lag ihr vor allem ein Projekt am Herz: „Wir wollen auch die Jugend wieder näher ans Theater heranbringen.“ Nach der Sommerpause können sich jugendliche Theaterfans auf ganz besondere Theatererlebnisse freuen. Denn ab... mehr

Erkrath

Ralf Buchholz erhält Bürgerpreis

Der Erkrather Direktor der Kreissparkasse Düsseldorf, Wolfgang Soldin, hatte zur Vergabe der Bürgerpreise in die Filiale an der Bahnstraße geladen. In seiner Rolle als Zeremonienmeisters erklärte er: „Wir stellen immer wieder fest, dass viele, die den Preis verdient haben, das Licht scheuen und... mehr

Sport

VfB Hilden verpasst in Eller den Turniersieg

Hilden. Für Florian Grün war es die erste richtig intensive Trainingseinheit im Trikot des VfB Hilden. Denn der Neuzugang vom Wuppertaler SV durfte reichlich Spielpraxis auf der für ihn noch ungewohnten Position des Innenverteidigers sammeln. Beim sogenannten Blitzturnier des TSV Eller 04... mehr

Specials

Auf den Spuren der Niederbergbahn

Wülfrath. Auf der ehemaligen Trasse der Niederbergbahn schnauben heute keine Loks mehr, sondern Rennradfahrer und Wanderer. Wir benutzen ein Teilstück des heutigen Panoramaradweges dazu, den kurzen Rundweg um den Steinbruch Schlupkothen zu einer Kurzwanderung auszubauen. Start und Ziel ist für uns... mehr

Anzeige

 

Anzeige Anzeige

Fotogalerie

Königlicher Besuch in Wülfrath

Königlicher Besuch in Wülfrath: Im Rahmen eines Informationsbesuchs zum Thema duale Ausbildung in Nordrhein-Westfalen hat der belgische König Philippe am Freitag die Kalkwerke der LWE Rheinkalk GmbH in Wülfrath besucht. mehr

Multimedia

Netiquette

1. Auf der anderen Seite sitzt immer ein Mensch. Beleidigende, rufschädigende und bloßstellende Beiträge werden entfernt. Das heißt: Kommentare werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit, ihrer... mehr

Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG
Impressum    Datenschutz    Mobil