Pfirsich-Eistee gibt’s gefroren

Mit der „Gelateria San Marino” gibt es wieder ein zweites Eiscafé am Hochdahler Markt. Marino Candido, der in zweiter Generation bereits zwei Eisdielen in Mettmann betreibt, und sein Kompagnon Karl-F. Hunold konnten sich bereits am ersten Tag über regen Zuspruch freuen. „Wir sind begeistert von dem... mehr

Ärztin sammelt Spenden für Nepal

Viele Lehrer und ehemalige Schüler des Gymnasiums am Neandertal wird es nicht wundern, dass Nina Bartz nach dem Abitur 1997 Medizin in Aachen studierte. Schließlich war die langjährige Schulsprecherin an ihrem Gymnasium, deren Schülerzeitung sie mitbegründete, als Schulsanitäterin im Einsatz.... mehr

Beim Logo geht’s um den Namen

Die Stadt Erkrath hat sich einer Verjüngungskur verschrieben. Frischer, moderner und lebendiger soll der Auftritt auf Briefköpfen, Visitenkarten und im Netz werden. Außerdem sollen sich in einem neuen Logo die ganze Stadt und deren Bürger wiederfinden. Zu diesem Zweck hatte die Stadt schon im... mehr

Wirtschaft arbeitet für guten Zweck

57 Zusagen konnten die Organisatoren des Aktionstags der Wirtschaft am Ende der Infoveranstaltung für Erkraths Unternehmer im Lokschuppen Hochdahl verzeichnen; eine weitere kam noch während des anschließenden Buffets hinzu. Wie schon in den beiden Vorjahren genügte das Abscannen des QR-Codes auf... mehr

Sie setzt sich für Behinderte ein

Als neue Behindertenbeauftragte der Stadt Erkrath muss sich Marion Kremerius noch einarbeiten: Welche Vereine gibt es, welche Einrichtungen, welche Unterstützung. Das Thema selbst beschäftigt die Mutter einer behinderten Tochter dagegen schon lange.Räume, die Rollstuhlfahrer erreichen können,... mehr

Anzeige

Stadt versteigert Fundstücke

Lust auf ein Fahrrad zum Schnäppchenpreis? Interesse an elektronischem Gerät zum kleinen Toto? Alle, die Spaß an Versteigerungen haben, kommen jetzt beim städtischen Fundbüro auf ihre Kosten. „Unsere Doppelgarage mit Fundstücken quillt über. Wir müssen Platz schaffen“, sagt Frank Wolfgramm. Daher... mehr

Bahnhof-Rampe kann genutzt werden

So richtig scheinen die Hochdahler noch nicht realisiert zu haben, dass die Rampe am Hochdahler Bahnhof endlich fertig und passierbar ist. Noch immer nutzten gestern einige Fußgänger statt der Unterführung den beschrankten Bahnübergang an der Hildener Straße, um von einem Teil des Stadtteils in den... mehr

Feuerwehr rettet Bewohner und Kaninchen aus erster Etage

Über eine Leiter rettete die Feuerwehr gestern in den frühen Morgenstunden zwei Menschen aus dem ersten Stock eines Mehrfamilienhauses an der Heinrich-Heine-Straße in Hochdahl. Dort war in der Nacht zu Sonntag in einer Souterrain-Wohnung ein Feuer ausgebrochen. Da das Treppenhaus völlig verqualmt... mehr

Anzeige

 

Anzeige Anzeige

Fotogalerie

Königlicher Besuch in Wülfrath

Königlicher Besuch in Wülfrath: Im Rahmen eines Informationsbesuchs zum Thema duale Ausbildung in Nordrhein-Westfalen hat der belgische König Philippe am Freitag die Kalkwerke der LWE Rheinkalk GmbH in Wülfrath besucht. mehr

Multimedia

Netiquette

1. Auf der anderen Seite sitzt immer ein Mensch. Beleidigende, rufschädigende und bloßstellende Beiträge werden entfernt. Das heißt: Kommentare werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit, ihrer... mehr

Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG
Impressum    Datenschutz    Mobil