Dem Opfer gelingt die Flucht, die Täter werden von der Polizei gestellt.

Symbolbild
Symbolbild

Symbolbild

Jörg Knappe

Symbolbild

Erkrath. Zwei junge Männer versuchten am späten Montagabend einen Erkrather auszurauben. Dem 19-Jährigen gelang leicht verletzt die Flucht.

Er war gegen 23 Uhr von den beiden Tätern auf einem schmalen Fußweg in Richtung Schlickumer Weg in Höhe der dortigen Kapelle nach der Uhrzeit gefragt worden. Plötzlich schlug einer der Männer ihn an den Hinterkopf und der andere zerrte an den von ihm getragenen Kopfhörern, die dabei beschädigt wurden.

Der Erkrather, der bei dem Angriff leicht verletzt wurde, ergriff sofort die Flucht und alarmierte die Polizei. Diese konnte im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung zwei verdächtige Personen aufgreifen, auf die die Beschreibung des Geschädigten zutraf. Die Ermittlungen bezüglich ihrer Täterschaft dauern an.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizei in Erkrath unter Telefon 02104-94806450 in Verbindung zu setzen.

Anzeige

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer