Thome, Dirk (dth)

Die schnellste Lösung wäre der Bau von Stellplätzen An der Straße Zur Wasserburg in der Nähe des Bolzplatzes. Der Platz liegt außerhalb des Landschaftsschutzgebietes, die Befürwortung des Beirats wäre damit gar nicht erforderlich. Außerdem ist das Grundstück, auf dem gebaut würde, städtisch und müsste nicht erst erworben werden. All diesen Vorteilen steht jedoch ein großer Nachteil gegenüber: Der Parkplatz wäre mit 450 Metern ähnlich weit entfernt von der Wasserburg wie der Segelflugplatz. Für Senioren würde diese Variante somit keine Entlastung bedeuten – und auch Wildparker würde es sicherlich weiterhin geben.

 

Anzeige

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer