Langenfeld. Respekt und Anerkennung für die Oberliga-Handballer der SG Langenfeld: Mit 24:22 (11:12) beim MTV Rheinwacht Dinslaken feierten sie den fünften Sieg in Serie, brachten seit Anfang Dezember 10:0 Punkte auf ihr Konto und stehen mit 21:9 Zählern glänzend im Vorderfeld der Tabelle. Trainer Heino Kirchhoff war „super zufrieden. Was die Mannschaft an Moral und Kampfgeist gezeigt hat, verdient großes Lob, da es wie immer gegen Dinslaken ein sehr schwieriges Spiel war.“

Noch dazu, so muss hinzugefügt werden, da mit Stefan Wagener und Christian Majeres zwei Spieler fehlten und Tobias Justen zum ersten Mal nach langer Verletzungspause nur in der Schlussphase eingewechselt werden konnte, in den letzten und entscheidenden Minuten jedoch wertvolle Arbeit leistete. Da die beiden jungen Außen Tim Schickhaus und Philipp Wolter kaum ins Spiel kamen, war der Trainer gezwungen, oft umzustellen und auszuwechseln.

Überragend erneut Dawid Rosiak, mit sieben Treffern bester Torschütze. Aber auch Vinzenz Preissegger und Andreas Nelte, der alle drei Siebenmeter herausholte, boten eine überzeugende Leistung. Den besseren Start hatten die Dinslakener, wie deren 6:2- und 7:3-Führung nach einer guten Viertelstunde bewies. Doch die SGL kämpfte sich heran und schaffte mit dem 8:8 (20.) zum ersten Mal den Ausgleich.

Mit einer knappen Pausenführung für die Gastgeber wurden die Seiten gewechselt. Nun hatte die Kirchhoff-Truppe die stärkeren Szenen, schaffte mit 15:14 die erste Führung und baute den Vorsprung auf 18:15 und 19:16 aus, doch blieb das Spiel weiterhin offen. Und spannend bis in die letzten Minuten. Das 22:19 für die Gäste beantwortete der MTV mit zwei Anschlusstoren zum 21:22, und erst mit dem 24:22 „war die Sache durch“, wie der Coach hinterher aufatmend erklärte und für die gesamte Partie drei lobende Worte fand: „ein gutes Kampfspiel“. LM

SG Langenfeld: Geske – Rosiak (7), Wolter, Preissegger (4), Klimke (2), Felder (2), Herff (1), Eich (4/2), Nelte (3), Schickhaus, Körner, Justen

Anzeige

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer